Einbruch
In Kölliken hat ein Einbrecher den Kiosk am Bahnhof ausgeräumt

Eine unbekannte Täterschaft ist in den Kölliker Bahnhofskiosk eingebrochen und hat Waren, Lose und Bargeld im Wert von mehreren tausend Franken gestohlen.

Merken
Drucken
Teilen
Polizei schnappt Einbrecher, weil er sich im Spital verarzten liess. (Symbolbild)

Polizei schnappt Einbrecher, weil er sich im Spital verarzten liess. (Symbolbild)

Dan Race - Fotolia

In der Nacht auf Montag verschaffte sich eine unbekannte Täterschaft mit Hilfe von Werkzeug Zugang zum Bahnhofskiosk in Kölliken, berichtet die Kantonspolizei Aargau.

In der Folge wurden Zigarettenstangen, Bargeld sowie Lose gestohlen.

Die Täterschaft konnte mit Deliktsgut im Wert von über 10'000 Franken unerkannt flüchten.

Den Einbruch meldete die verantwortliche Kioskbetreiberin am Montag früh.

Die Kantonspolizei rückte zur Spurensicherung und Tatbestandsaufnahme aus und leitete die Ermittlungen ein.