Politische Allianzen
Gibt es im Aargau bald den grossen linken Block?

Die Präsidentin der Grünen Partei Aargau, Gertrud Häseli wünscht sich eine Allianz mit der SP, den Grünliberalen und der EVP.Und damit den Sitz den die EVP an den letzten Wahlen an die CVP verlor, zurück auf die linke Seite holen.

Drucken
Teilen

Die Präsidentin der Grünen Partei des Kantons Aargau will eine Allianz der Linken, meldet Radio DRS. Die Zusammenarbeit links der Mitte sei wichtig, zumal es rechts einen starken Block gebe. Mit einer starken nationalen Allianz der Grünen mit der EVP, der SP, den Gründliberalen und den Grünen soll, so Häseli, dem starken rechten Block entgegenwirken. Zuerst muss Gertrud Häseli aber die Allianz der eigenen Partei schmackhaft machen. Im Moment sei parteiintern etwa die Hälfte für eine Listenverbindung mit der SP, die andern für eine mit der grünliberalen Partei.

Und auch bei den anderen angedachten Allianzpartnern wird es noch einige Überzeugungsarbeit brauchen. Erste Gespräche fanden bereits statt. Die grösste Hürde sieht Gertrud Häseli darin, die SP und die Grünliberalen zusammenzubringen, da sie hier nur wenig politische Schnittflächen sieht. Die Grüne Partei rechnet frühestens im Frühling mit ersten Resultaten zu den Listenverbindungen.

Die GLP ist einer Qualition grundsätzlich nicht abgeneigt. Ein grosses Bündnis zwischen vier oder mehr Parteien kommt für die Partei hingegen nicht in Frage. «So eine grosse Koalition steht für uns nicht im Vordergrund», meint Peter Schumacher, Fraktionspräsident der Grünliberalen Partei Aargau auf Anfrage der az. «Als Links wollen wir uns nicht betiteln lassen», betont Schumacher. Ausserdem solle die Listenverbindung nicht überbewertet werden.

Auf kantonaler Ebene kann sich Schumacher eine Listenverbindung mit den Grünen durchaus vorstellen. «Im Aargau wäre eine Qualition zwischen der GLP und den Grünen machbar. Auf Schweizer Ebene sieht es aber anders aus.» Da gebe es weniger Berührungspunkte, die Ideen würden beispielsweise in Fragen der Wirtschaft und Umwelt stark auseinander gehen. (lds/cls)

Aktuelle Nachrichten