American Football

Fricktaler Footballer gewinnt in Amerika ein College-Final

145-kg-Brocken Glauser gewinnt als erster Schweizer ein College-Final in den USA. ZVG

145-kg-Brocken Glauser gewinnt als erster Schweizer ein College-Final in den USA. ZVG

Als erster in der Geschichte der Schweiz hat der 23-jährige Daniel Glauser mit seinem Team am Neujahrstag ein Endspiel im US-amerikanischen College-Football gewonnen. Für den 145-kg-Koloss endet damit jedoch die Zeit beim Football-College.

Mit dem Universitätsteam, den Florida State Seminoles, siegte der aus Rheinfelden stammende Glauser in der Orange Bowl in Miami mit 31:10 gegen Northern Illinois. Die Orange Bowl ist einer von fünf Finals in der prestigeträchtigen «Bowl Championship Series», für die sich nur die besten College-Teams des Landes qualifizieren.
Wie der Tagesanzeiger berichtet, kam Glauser in der Offensive Line der Seminoles vor gut 72'000 Zuschauern jedoch erst im vierten Viertel zu einigen Kurzeinsätzen - auf der linken wie der rechten Seite der Aufstellung vor dem Quarterback ist er erster Ersatzmann.

Zu wenig Erfahrung in der höchsten Liga

Vor einem Jahr hatte Glauser von einer Militärakademie zur populären Universität in Nordflorida gewechselt, um die letzten beiden Schuljahre zu absolvieren und 2014 ein Kandidat für den NFL-Draft zu werden. Doch der Hochschulsportverband NCAA machte diese Hoffnungen zunichte, da er seine NLA-Jahre bei den Gladiators beider Basel anrechnete und ihm die Qualifikation über die Saison 2012 hinaus verweigerte. Mit nur einem Jahr in der höchsten College-Division hat er keine Chance, von einem Profiteam gedraftet zu werden. (mis)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1