Gipf-Oberfrick
Zweimal in Zaun geprallt und weggeschleudert – Autofahrer ins Spital gebracht

Am Mittwochmorgen ist ein Autofahrer mit einem Zaun kollidiert und hat sich dabei verletzt. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Drucken
Teilen
Gipf-1.jpg

Gipf-1.jpg

Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch um 6 Uhr auf der Landstrasse in Gipf-Oberfrick. Ein 26-jähriger Autofahrer kollidierte aus noch unbekannten Gründen beim Restaurant Krone mit einem Zaun. Wie Polizei mitteilt, kippte das Fahrzeug nach der Kollision auf die Seite und wurde einige Meter weit weggeschleudert.

Anschliessend kollidierte der Suzuki erneut mit einem Zaun und kam dannach auf den Rädern zum Stillstand.

Der 26-Jährige wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Während der Tatbestandsaufnahme musste der Verkehr umgeleitet werden.

Aktuelle Nachrichten