Schupfart/Ammerswil

Zwei Unfälle auf schneebedeckter Strasse – Auto mit schwangerer Lenkerin stürzt Böschung hinunter

Die schwangere Lenkerin landete mit ihrem Auto auf dem Dach.

Die schwangere Lenkerin landete mit ihrem Auto auf dem Dach.

Starker Wind und Schnee auf der Strasse führen an vielen Orten im Aargau zu prekären Verhältnissen: Am Dienstagabend kam es in Schupfart und Ammerswil zu zwei Unfällen.

Auf der schneebedeckten Strasse zwischen Schupfart und Wegenstetten im Fricktal hat eine 27-jährige Lenkerin am Dienstag die Herrschaft über ihr Auto verloren. Der Kleinwagen stürzte eine Böschung hinunter und überschlug sich, wie die Kantonspolizei mitteilt. 

Die schneebedeckte Strasse in Schupfart – die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Die schneebedeckte Strasse in Schupfart – die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Die schwangere Lenkerin hatte Glück: Eine Ambulanz brachte sie vorsorglich ins Spital. Dort zeigte sich, dass sie und ihr ungeborenes Kind unverletzt geblieben sind. Am Auto entstand Totalschaden. 

Unter ähnlichen Umständen kam es zwischen Ammerswil und Hendschiken im Bezirk Lenzburg zu einem weiteren Unfall. Ein 21-jähriger Lenker kam mit seinem Auto ins Schleudern. Es prallte gegen eine Böschung und kippte auf die Seite. Auch hier entstand Totalschaden am Fahrzeug.

Die Kantonspolizei warnt Verkehrsteilnehmer in ihrer Mitteilung vor den Strassenverhältnissen – und mahnt dazu, die Fahrweise anzupassen. "Die starke Bise verfrachtet derzeit an vielen Orten Schnee auf Strasse und Wege", heisst es. "Dies führt dazu, dass trockene Fahrbahnen an exponierten Stellen plötzlich von einer dicken Schneeschickt bedeckt sind." (pz)

Das Auto erleidet beim Unfall in Ammerswil einen Totalschaden.

Das Auto erleidet beim Unfall in Ammerswil einen Totalschaden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1