Sisseln
Zwei rumänische Trickdiebe gefasst

Zwei mutmassliche Trickdiebe sind am Mittwoch in Sisseln festgenommen worden. Die beiden Rumänen im Alter von 26 und 29 Jahren hatten zuvor in Rheinfelden einer 83-jährigen Frau unter einem Vorwand das Portmonnaie entwendet.

Drucken
Teilen
Die Polizei fasste zwei rumänische Trickdiebe. (Symbolbild)

Die Polizei fasste zwei rumänische Trickdiebe. (Symbolbild)

Um die Mittagsstunden sprach einer der Männer die Rentnerin vor deren Haus an. Er gab vor, nach dem Weg zu fragen und hielt der Frau eine Landkarte vor. Mit diesem Trick gelang es ihm, der Frau das Portmonnaie zu stehlen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Die Bestohlene rief die Polizei, die ausrückte. Wenig später fiel einer Patrouille der Schweizer Grenzwache in der Region ein Auto mit englischen Kontrollschildern verdächtig auf.

Die Patrouille konnte den mit zwei Männern besetzten Wagen in Eiken stoppen. Polizei und Grenzwache überprüften Fahrzeug und Insassen gründlich. Dabei kam unter anderem eine Landkarte und minderwertiger Schmuck zum Vorschein, wie er von Trickdieben verwendet wird.

Die beiden Männer ohne festen Wohnsitz in der Schweiz konnten ihre Anwesenheit in der Region nicht plausibel begründen. Daher nahm die Kantonspolizei das Duo fest.

Aktuelle Nachrichten