Kaisten
Zuständig für Oman und Jemen: Aargauer wird erster Botschafter in Maskat

Der 55-jährige Christian Winter aus Kaisten wird Botschafter der neuen Botschaft in Maskat. Die Botschaft ist zuständig für die beiden Staaten Oman und Jemen.

Drucken
Teilen
Christian Winter wird zum Botschafter ernannt.

Christian Winter wird zum Botschafter ernannt.

Im kommenden Monat eröffnet die Schweiz erstmals eine Botschaft in Maskat, der Hauptstadt des Omans. Sie wird zuständig sein für die beiden Staaten Oman und Jemen im Osten der Arabischen Halbinsel. Leiten wird die Botschaft der Kaister Diplomat Christian Winter, der gleichzeitig zum ausserordentlichen und bevollmächtigten Botschafter ernannt wird.

Oman und Yemen, südlich von Saudi Arabien.

Oman und Yemen, südlich von Saudi Arabien.

google maps

Christian Winter, 1959 geboren und heimatberechtigt in Kaisten, war nach seiner Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung für verschiedene Bankinstitute tätig. 1984 trat er in den konsularischen Dienst des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) ein. Nach dem Auslandpraktikum in Kinshasa folgten ab 1985 nacheinander Einsätze in Bangkok, Johannesburg, Bukarest und Jakarta.

1997 kehrte er als Mitarbeiter des departementsinternen Inspektorats nach Bern zurück. 2001 reaktivierte Christian Winter als Leiter des Verbindungsbüros in Bagdad die diplomatische und konsularische Vertretung der Schweiz in Irak. Ab 2003 zurück in der Bundeshauptstadt, war er für die Politische Direktion tätig. Zur selben Zeit absolvierte Christian Winter einen Studienlehrgang, den er 2005 erfolgreich abschloss.

2006 wurde er nach Kuala Lumpur versetzt und leitete ab 2009 in Teheran die für das US-Schutzmachtmandat zuständige Interessensektion der Schweizer Botschaft in Iran. Von 2012 bis im Juni dieses Jahres stand Christian Winter als stellvertretender Botschafter in Pristina im Einsatz. (um)

Aktuelle Nachrichten