Kaiseraugst
Zimmerbrand in Wohnung - Knabe ins Spital

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Kaiseraugst brach am Samstag ein Brand aus. Ein 15-jähriger Knabe musste ins Spital geführt. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

Keystone

Gestern Samstagmorgen, 17. Mai 2014, 11.45 Uhr ging bei der Feuerwehr die Meldung über einen Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Schwarzackerstrasse in Kaiseraugst ein. Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Augst-Kaiseraugst vor Ort aus. Der Brand in einer Wohnung im 11. Obergeschoss konnte rasch bekämpft werden.

In der Wohnung befanden sich zwei Knaben im Alter von 12 und 15 Jahren. Beide konnten sich schnell in Sicherheit bringen und die Wohnung verlassen. Der 15-Jährige musste trotzdem zwecks Abklärungen ins Spital geführt werden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf über 20'000 Franken geschätzt.