Die festliche Weihnachtsbeleuchtung in den Gassen sei ein wichtiger Teil der vorweihnachtlichen Atmosphäre, sagte Monika Wissler, Leiterin des Laufenburger Tourismus-Büros. Mit dem Start in die Adventszeit wurde die Beleuchtung in der Altstadt eingeschaltet. Gleichzeitig wurden in den Gassen auch Weihnachtsbäume, die von Schülern und Gewerbetreibenden fantasievoll geschmückt wurden, erstmals präsentiert. Die offizielle Eröffnung wurde vom Tambourencorps umrahmt.

Gemeinsam machten sich die Anwesenden dann auf zu einem Rundgang von Weihnachtsbaumgruppe zu Weihnachtsbaumgruppe. Auf dem Laufenplatz, Marktplatz und in der Marktgasse stehen die dekorierten Weihnachtsbäume. Bei jedem Baum spürte man grosse und kleine Künstler und bei genauerem Betrachten konnten sogar die Künstler erkannt werden.