Stein
Viele Besucher und ein vielfältiges Angebot an der Steiner Mäss

Spass, Unterhaltung und Information - bei der Steiner Mäss 2012 hat sich diese Mischung wieder einmal bewährt. Neu in diesem Jahr war ein Begleitforum mit Vorträgen zum Thema Energie.

Hans Christof Wagner
Drucken
Teilen
Gemeindeammann Hansueli Büehler im Gespräch mit Besuchern
9 Bilder
Interessante Gespräche an den Ständen
Eindrücke von der Steiner Mäss
Mit Muskelkraft wurde Popcorn hergestellt
Blutdruckmessen
Umrahmung mit der Jugendmusik Möhlin
Die Silverbirds sorgten für Stimmung
Frühlingsmode für Damen

Gemeindeammann Hansueli Büehler im Gespräch mit Besuchern

AZ

Energie war das Motto der Messe in diesem Jahr. An vielen Ständen wurde das Thema umgesetzt und für die Besucher ganz praktisch erfahrbar gemacht, zum Beispiel mit einem Velo. An dem waren ein Dynamo und eine kleine Popcorn-Maschine angeschlossen. Wer in die Pedale trat, konnte danach die selbst gemachte Süssigkeit geniessen.

Kinder konnten an einem Apparat ihre Trittgeschwindigkeit messen. Tüftler Max Horlacher war mit seinem Energiefloss präsent. Und wer wollte, konnte sich vor einer Wärmebildkamera stellen und sehen, an welchen Körperstellen er am meisten Energie verliert.

Breites Spektrum an Ausstellern

Über das Energie-Thema hinaus war die Steiner Mäss wie jedes Mal in ihrer inzwischen schon langen Geschichte auch 2012 wieder eine Leistungsschau des örtlichen Gewerbes. Über 60 Aussteller aus verschiedensten Branchen präsentieren sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen im Sportcenter Bustelbach - in den beiden grossen Hallen und auf dem Aussengelände.

Vom Handwerker- und Baugewerbe über Finanzdienstleistungen und Technik bis hin zu Gesundheit, Freizeit, Mode, Auto und Genuss reichte das Spektrum. Der Handwerker- und Gewerbeverein Stein und Umgebung, Veranstalter der Messe, hatte eine gute Auswahl getroffen.

Nachdem 2009 das Motto «Wasser» war, hatte das Organisationskomitee unter der Leitung von Bustelbach-Geschäftsführer Johannes Oehler sich schon vor rund zwei Jahren für das Energie-Thema entschieden. Premiere bei der Steiner Mäss 2012: ein begleitendes Forum mit Fachvorträgen zum Thema. Auf dem Programm standen halbstündige Referate über Solaranlagen, Dämmung, Energiesparen und LED-Beleuchtungen.

«Muss sich noch etablieren»

Das Angebot wurde unterschiedlich angenommen. Manche Referate kamen mangels Besucher nicht zustande. «Das war für viele noch zu neu, das muss sich erst noch etablieren», räumte Oehler ein.

Hingegen kam das Unterhaltungsprogramm gut an. Musikalisch umrahmten die Messe der Männerchor Stein, die Jugendmusik Möhlin, die Rhy Buebe sowie die Tanzkapelle Silverbirds. An allen drei Messetagen führten Models der Boutique Mikado zudem die neuesten Trends der Frühjahrsmode vor.

Stand die Messe vor allem am Samstagnachmittag unter der Konkurrenz fast schon sommerlicher Temperaturen, füllten sich die Hallen in den Abendstunden jeweils wieder. Doch egal zu welcher Tageszeit - die Aussteller an den Ständen freuten sich an allen drei Tagen über viele gelungene und sachliche Gespräche mit den zahlreichen Besuchern im Bustelbach.

Aktuelle Nachrichten