Rheinfelden

Verein «Pro Altstadt» lanciert sein erstes Weihnachtsmagazin

Die Verantwortlichen von «Pro Altstadt» und der Stadt stellen das Magazin vor. ari

Die Verantwortlichen von «Pro Altstadt» und der Stadt stellen das Magazin vor. ari

Der Verein «Pro Altstadt» lanciert zur Weihnachtszeit ein Heft und verschiedene neue Aktionen. Aber auch an Bewährtem wird festgehalten.

Bei einem feinen Glas heissen Punsch stellte Marco Veronesi, Präsident des Vereins «Rheinfelden Pro Altstadt» gemeinsam mit Daniel Vulliamy, Leiter Stadtmarketing, Stéphanie Berthoud, Leiterin Tourismus Rheinfelden sowie Heidy Freiermuth, Vorstand «Rheinfelden Pro Altstadt» das noch druckfrisch warme, erste Magazin «Wiehnachtsstädtli Rhyfälde» in einem Pressegespräch vor.

Das Magazin ist eine der Ideen, die in den vergangenen Monaten im Rahmen der Zusammenarbeit mit Städtli-Entwickler Thomas Bretscher entstanden sind. Langfristiges Ziel ist es, die Altstadt zu beleben, mehr Touristen anzulocken und die Leerstände in der Marktgasse zu beseitigen.

Skulpturen und der Samichlaus

Im Mittelpunkt stand nun aber erst einmal das Weihnachtsprogramm. Mit dem neuen Magazin sollen nicht nur die Bewohner der Stadt, sondern viele Besucher aus der Umgebung gluschtig gemacht werden auf die Highlights im Monat Dezember. Darüber hinaus bietet das in Gold gehaltene Magazin spannende und lustige Geschichten rund um das Städtli. Zum Beispiel vom roten Kater Nino, dem unbestrittenen Herren der Marktgasse.

Wer will, kann sich an einem im Magazin ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligen mit zehn Gramm Gold als Hauptpreis. Das Weihnachtsmagazin ist ein kenntnisreicher Guide durch die stimmungsvolle Zeit und gibt Tipps für ein kulinarisches Verwöhnprogramm.

Traditionell wird die Vorweihnachtszeit am 1. Dezember mit dem inzwischen weit über die Region hinaus bekannten «Weihnachtsfunkeln» eingeläutet. Auf dem Zähringerplatz werden tagsüber am 9. Dezember Eisskulpturen geschnitzt, in der Stadtbibliothek gibt es die «Versli-Ziit» mit Kinderreimen und Liedern, es gibt Theater für Klein und Gross, Konzerte, Weihnachtsmärkte, Stadtrundgänge, die Adventsfenster werden täglich geöffnet und natürlich kommt auch der Samichlaus in die Altstadt.

Fondue-Chalet in der Altstadt

Neu in diesem Jahr sind das Fondue-Chalet auf dem Zähringerplatz sowie die Sonderfahrten mit dem Schiff von Rheinfelden nach Basel und zurück an den beiden verkaufsoffenen Sonntagen (10. und 17. Dezember). Auch hier erwarten die Gäste einige schöne Überraschungen. Das Städtli wird tausendfach leuchten – auch in diesem Jahr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1