Gansingen
Verabschiedung des langjährigen Gemeindeammanns Martin Steinacher

An der Budget-Gemeindeversammlung in Gansingen verabschiedeten die Stimmberechtigten Gemeindeammann Martin Steinacher. Der CVP-Politiker tritt auf Ende Jahr von seinem Amt zurück.

Patricia Bur
Merken
Drucken
Teilen
Martin Steinacher (abtretender Gansinger Gemeindeammann), Willi Hauser, Judith Boutellier, Heinz Bertschi und Mario Hüsler, neuer Gemeindeammann ab 1. Januar 2014 (von links). – Foto: pb

Martin Steinacher (abtretender Gansinger Gemeindeammann), Willi Hauser, Judith Boutellier, Heinz Bertschi und Mario Hüsler, neuer Gemeindeammann ab 1. Januar 2014 (von links). – Foto: pb

Rund 67 von total 753 Stimmberechtigten nahmen an der Gemeindeversammlung in Gansingen teil und stimmten sämtlichen Anträgen des Gemeinderats zu. Das Protokoll der Rechnungs-Gemeindeversammlung, wie auch die zwei vorgelegten Kreditabrechnungen, wurden ohne Diskussion genehmigt.

Weiter wurden der Versammlung folgende Verpflichtungskredite zur Beschlussfassung beantragt: Ersatz der Wasserverbindungsleitung Gansingen–Oberhofen, vordringliche Sanierungs- und Erweiterungsmassnahmen in der Wasserversorgung, Umsetzung der Schulraumplanung, Mergelbrechen und Sanierung Strasse Galten Richtung Waldeingang Galterhölzli. Die jeweiligen Ressortvorsteher informierten über die einzelnen Projekte und beantworteten kompetent die Fragen der Anwesenden. Mit grosser Mehrheit wurden sämtliche Verpflichtungskredite genehmigt.

Steuerfuss von 117 auf 115 Prozent reduziert

Ordnungsgemäss wurde auch das Budget 2014 mit einem reduzierten Steuerfuss von 117 auf 115 Prozent von der Gemeindeversammlung verabschiedet. Ressortvorsteher Mario Hüsler informierte über das neue Rechnungsmodell HRM2, welches im Budget 2014 erstmals zur Anwendung kam, sowie über einzelne Details aus dem Budget.

Unter Verschiedenem stand die Gemeindeversammlung ganz unter dem Motto Verabschiedungen: Gemeindeammann Martin Steinacher verabschiedete Judith Boutellier aus der Finanzkommission, Heinz Bertschi aus der Schulpflege, Willi Hauser aus Steuerkommission sowie Peter Hollinger und Jakob Obrist aus der Landwirtschaftskommission. Die weiteren Abtretenden: Andreas Senn (Stimmenzähler) und Rita Oeschger (Kulturkommission) konnten leider nicht anwesend sein.

Als letztes wurde dann auch der Gemeindeammann noch verabschiedet. Nach 16 Jahren im Gemeinderat, davon rund 9 Jahre als Gemeindeammann, wird Martin Steinacher sein Amt auf Jahresende niederlegen. Mario Hüsler, bisheriger Vizeammann und ab 1. Januar 2014 Martin Steinachers Nachfolger, verabschiedet ihn unter Applaus der Stimmbürger und überreichte ihm ein Abschiedsgeschenk.

Im Anschluss an die Gansinger Gemeindeversammlung wurde zum Apéro geladen, wo Zeit blieb, sich ausgiebig auszutauschen.