Zeiningen

Unfall auf A3 im Fricktal: Mit 1,5 Promille ins Heck eines Lastwagens gekracht

Ein alkoholisierter Autolenker hat auf der Autobahn A3 bei Zeiningen AG am Donnerstag einen Verkehrsunfall verursacht. Der 41-jähriger Schweizer aus dem Fricktal prallte ins Heck eines vor ihm fahrenden Sattelschleppers. Er musste seinen Führerausweis abgeben.

Nach dem Aufprall war der Unfallverursacher mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke und dann zurück auf den Pannenstreifen geschleudert. Der Lenker blieb unverletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Ein Atemlufttest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Meistgesehen

Artboard 1