Obermumpf

Unbekannter schändet und verletzt Kalb

In Obermumpf wurde ein Kalb von einem Unbekannten missbraucht. (Symbolbild)

In Obermumpf wurde ein Kalb von einem Unbekannten missbraucht. (Symbolbild)

Ein Unbekannter verschaffte sich Zutritt zu einem Stall in Obermumpf und schändete ein Kalb. Dieses wurde verletzt und musste tierärztlich behandelt werden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Auf einem Bauernhof in Obermumpf verschaffte sich ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag Zutritt zu einem Stall. Er missbrauchte dort ein Kalb. Am Morgen darauf wurde bemerkt, dass das Jungtier Schwellungen im Afterbereich aufwies. Es musste tierärztlich behandelt werden.

Die Kantonspolizei Aargau leitete umgehend die Ermittlungen zur Täterschaft ein. Im Stall blieb ein Hosengurt zurück. Dieser dürfte vom Täter stammen.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Rheinfelden (Telefon 061 836 37 37) zu melden. (yas)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1