Kantonales Musikfest
Über 30 Grad in Laufenburg: Das «Ohren auf!»-OK rüstet sich für die Hitzewelle

Für das zweite Wochenende des Aargauer Musikfestes in Laufenburg sind Temperaturen von über 30 Grad vorhergesagt. An der Paradestrecke ergreift das OK Massnahmen.

Dennis Kalt
Merken
Drucken
Teilen
Aargauisches Musikfest in Laufenburg (erstes Wochenende)
58 Bilder
Es folgen weitere Bilder vom Aargauer Musikfest 2018.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gemütliches Beisammensein nach der Arbeit in den vielen schönen Beizen und Zelten, in denen durchwegs gute Stimmung herrschte.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gemütliches Beisammensein nach der Arbeit in den vielen schönen Beizen und Zelten, in denen durchwegs gute Stimmung herrschte.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gemütliches Beisammensein nach der Arbeit in den vielen schönen Beizen und Zelten, in denen durchwegs gute Stimmung herrschte.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gemütliches Beisammensein nach der Arbeit in den vielen schönen Beizen und Zelten, in denen durchwegs gute Stimmung herrschte.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Eintracht Windisch beendete die Parade am Samstag.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Viele Zuschauer säumten die Hauptstrasse während der Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Eintracht Windisch beendete die Parade am Samstag.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Eintracht Windisch beendete die Parade am Samstag.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Die Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten spielten den Aargauer Feuerwehr Marsch.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gemütliches Beisammensein nach der Arbeit in den vielen schönen Beizen und Zelten, in denen durchwegs gute Stimmung herrschte.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Dir Musikgesellschaft Hellikon spielten unter anderem Bärner Musikante
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Harmonie Rohrdorf im Einsatz.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Harmonie Rohrdorf im Einsatz.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Harmonie Rohrdorf im Einsatz.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Viele Zuschauer säumten die Hauptstrasse während der Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Die Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten spielten den Aargauer Feuerwehr Marsch.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Fanfare de Courtételle kamen mit einem Musketier.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Die Musikgesellschaft Wittnau mit dem Bundesrat Gnägi-Marsch.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Gäste aus der französischen Schweiz mit Fanfare de Courtételle.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Die Musikgesellschaft Walperswil mit Oboe.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Dir Musikgesellschaft Hellikon spielten unter anderem Bärner Musikante
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Strahlende Ehrendame der Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Dir Musikgesellschaft Grüsch spielte den Bündnergruss.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Dir Musikgesellschaft Grüsch spielte den Bündnergruss.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Beim Musikverein Niederwil ging es um Fussball: Schweiz 1:1 Deutschland.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Beim Musikverein Niederwil ging es um Fussball: Schweiz 1:1 Deutschland.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Harmoniemusik Hitzkirchertal in Aktion.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Die Musikgesellschaft Wittnau mit dem Bundesrat Gnägi-Marsch.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Beim Musikverein Niederwil ging es um Fussball: Schweiz 1:1 Deutschland.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf Die Musikgesellschaft Wittnau mit dem Bundesrat Gnägi-Marsch.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Metallharmonie Dussnang-Oberwangen
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Gäste des Musikverein Langnau.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Spielgemeinschaft MG Kaiserstuhl und MV Hohentengen bei der Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Brittnau bei ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die schick gekleidete Musikgesellschaft Neukirch-Egnach.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Spielgemeinschaft MG Kaiserstuhl und MV Hohentengen bei der Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Der Musikverein Wohlen spielte unter anderem Viva Arogno.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Metallharmonie Dussnang-Oberwangen
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Der Musikverein Wohlen spielte unter anderem Viva Arogno.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die schick gekleidete Musikgesellschaft Neukirch-Egnach.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Konkordia Egerkingen waren Gäste aus dem Soothurnischen.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Der Musikverein Wohlen spielte unter anderem Viva Arogno.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Brittnau bei ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Brittnau bei ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Brittnau bei ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gäste aus der Ostschweiz: Musikverein Kradolf-Schönenberg.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Egliswil bei ihrer schönen Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gäste aus der Ostschweiz: Musikverein Kradolf-Schönenberg.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Gäste aus der Ostschweiz: Musikverein Kradolf-Schönenberg.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Asp mit viel Bewegung in Ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! zufriedene Gesichter bei der Musikgesellschaft Asp nach ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Stadtmusik Bremgarten eröffnete die Parade am Samstagnachmittag.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Asp mit viel Bewegung in Ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Stadtmusik Bremgarten eröffnete die Parade am Samstagnachmittag.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Musikgesellschaft Asp mit viel Bewegung in Ihrer Parade.
32. Aargauisches Kantonales Musikfest 32. Aargauisches Kantonales Musikfest Ohren auf! Die Stadtmusik Bremgarten eröffnete die Parade am Samstagnachmittag.

Aargauisches Musikfest in Laufenburg (erstes Wochenende)

Andre Albrecht

20 Grad, ein laues Lüftchen, blauer Himmel – ideale Bedingungen für die Musikanten, die am vergangenen Wochenende auf der 250 Meter langen Paradestrecke am kantonalen Musikfest in Laufenburg marschiert sind. Am zweiten Festwochenende startet der Paradewettbewerb am Samstag, 11 Uhr auf der Basler-/Winterthurerstrasse – unter verschärften Bedingungen. Es wird heiss. Temperaturen von über 30 Grad werden prognostiziert.

Weil es für die Musikanten eine Ehrensache ist, sich am Musikfest in voller Montur – Krawatte, Kittel, Hemd – zu präsentieren, ist die Gefahr, dass jemand aufgrund der Hitzewelle Kreislaufprobleme bekommt, erhöht. Dies weiss auch OK-Präsident Walter Marbot: «Wir werden die Präsenz der Sanitäter an der Paradestrecke erhöhen», sagt er. Weil der Durst gross sein wird, wenn die Sonne auf den Asphalt knallt, habe sich das OK in einer Sitzung entschieden, Getränke für die Zuschauer direkt an der Paradestrecke anzubieten. «Zudem verhindern wir dadurch, dass während des Paradewettbewerbs die Zuschauer permanent die Strasse queren, um sich an den Beizen mit Getränken einzudecken», sagt Marbot.

Eine zweite Änderung, die das OK vornimmt, betrifft den Verkehrsdienst. Dieser ist nötig, weil am Samstag und Sonntag die Basler-/Winterthurerstrasse aufgrund des Paradewettbewerbs für den Verkehr gesperrt wird und die Durchfahrt durch Laufenburg über die Hintere Bahnhofstrasse erfolgt. «Wir werden den Verkehrsdienst personell leicht aufstocken», sagt Marbot. Ein Grund dafür sei, dass einige Autofahrer für die Umfahrung nicht in die Hintere Bahnhofstrasse, sondern fälschlicherweise in die Bahnhofstrasse – eine Sackgasse, die zum Bahnhof führt – abgebogen wären.

Beizen am Rhein beleben

Eine dritte Änderung betrifft den Auftritt der Live-Band Duo Liedering. Diese tritt nicht wie geplant am Freitagabend im Bierzelt auf dem Burgmatt-Parkplatz auf, sondern beim Pontonierdepot am Rhein. «Ein Gedanke hierbei ist, die Beizli am Rhein zu beleben, in denen letzten Freitagabend relativ wenig los war», erklärt Marbot.

Weitere Änderungen seien für das Festwochenende nicht vorgesehen. «Die Konzertlokale waren voll, die Zuschauer zufrieden und die Stimmung war ausgelassen und zugleich friedvoll», sagt Marbot. Auch die Reinigung des Festgeländes sei am Sonntagabend flott gegangen, weil während des Festbetriebes eine Reinigungsequipe über das Gelände gezogen sei und dafür gesorgt habe, dass sich keine vollen Müllsäcke auf dem Gelände angesammelt hätten.

Für den Ansturm gerüstet

Heute heisst es für die Helfer, die im Verpflegungszelt eingelagerten Lebensmittel und Getränke in die Beizli zu bringen, um für den Besucheransturm gerüstet zu sein. Wie auch am ersten Festwochenende wird Marbot kaum Zeit finden, um sich die Auftritte anzusehen. Er und die drei anderen Kernmitglieder des OKs stehen auf dem Festgelände mit dem Funkgerät wieder in Kontakt, um bei Unvorhergesehenem schnell eingreifen zu können. Das dies nötig ist, glaubt Marbot jedoch nicht, vor allem aufgrund der OK-Mitglieder, denen er ein Kränzchen windet: «Sie machen einen Super-Job.»