Laufenburg
«Turntastisch» –Turnershow bietet drei Stunden beste Unterhaltung

Die Turnershow in Sulz begeisterte das Publikum mit sportlichen Attraktionen in atemberaubendem Tempo. 400 aktive und passive Mitglieder machten auf oder hinter der Bühne mit.

Ingrid Arndt
Merken
Drucken
Teilen
In der Sporthalle von Sulz waren flotte, ideenreiche Tanzeinlagen und farbenprächtige Kostüme zu sehen.

In der Sporthalle von Sulz waren flotte, ideenreiche Tanzeinlagen und farbenprächtige Kostüme zu sehen.

IAR

Eine Turnershow, die fast alle Sinne ansprach, erlebten die Besucher am Wochenende in der bis auf den letzten Platz besetzten Sporthalle in Sulz.

Eingeladen hatte die gesamte Turnerfamilie, 400 aktive und passive Mitglieder, gemeinsam mit ihrem OK-Präsidenten Alex Obrist. Alle machten mit, ob auf oder hinter der Bühne. Keiner war zu klein, niemand zu alt.

Turnerische Höchstleistungen
10 Bilder
Rockige Volksmusik gab den Takt vor bei der Gymnastik der Frauenriege
Mystische Maskerade der Turner
Mit kabarettistischer Komik kreierten die Sportler eine „Evolution of Dance“
Keiner zu klein, um mitzumachen
In ihren Tüllröckchen forderten die Mädchen auf zum Tanz
Eleganz bot die Frauenriege am Stufenbarren
Comedy mit Witz und Pfiff
Die Herren zeigten Power am Stufenbarren
Die Turnerfamilie von Sulz zählt 400 aktive und passive Mitglieder

Turnerische Höchstleistungen

IAR

Sportliche Attraktionen in solch atemberaubenden Tempo waren zu sehen, dass die Augen kaum folgen konnten. Fantastische Lichtspiele, flotte, ideenreiche Tanzeinlagen, farbenprächtige Kostüme, Comedy mit Witz und Pfiff, turnerische Höchstleistungen verbunden mit passender Musik zum Motto des Abends «Turntastisch» – die Turnershow in Sulz bot drei Stunden allerbeste Unterhaltung.

Schwerkraft scheinbar ausser Kraft

Die Lunte an Münchhausens Kanonenkugel war gezündet, geheimnisvolle Maskenmädchen irrlichterten durch den Saal nach vorn und schon wirbelten die Herren und Damen gemeinsam mit hohen Saltos, verwegenen Sprüngen und Überschlägen über die Matte auf der Bühne. Die Schwerkraft war scheinbar für diese Turnerinnen und Turner ausser Kraft gesetzt.

Lustige, fluoreszierende Drahtmännchen marschierten auf und trieben ihren Ulk, ohne Scheu wagten sich die kleinen Buben mutig ans Reck, in ihren weitschwingenden Tüllröckchen forderten die Mädchen auf zum Tanz, rockige Volksmusik gab den Takt vor bei der Gymnastik der Frauenriege.

Herrlich freche Sketche

Nonstop überbrückten die Vereinsmitglieder die Umbauphasen mit herrlich frechen Sketchen. Im Prominentenrückblick nahmen sie die Politik aufs Korn, sezierten keck die Kussvielfalt, kostenlos und unverbindlich, baten mit viel Ironie den Bachelor mit seiner Rose herbei oder machten sich über den Tenniszirkus lustig.

«Evolution of Dance»

Power und Eleganz bot die Frauenriege am Stufenbarren ebenso wie die Herren, unter deren Obhut auch die Kinder Erstaunliches leisteten. Mit kabarettistischer Komik kreierten die Sportler eine «Evolution of Dance», schwangen ihre entblössten Waden zum «Sirtaki», nahmen sich dabei herrlich selbst auf den Arm und zeigten eine mystische Maskerade. Das Publikum war begeistert und dankte der Tunerfamilie von Sulz mit viel Applaus.

Die Turnershow ist noch an folgenden Terminen in der Sporthalle Sulz jeweils um 20 Uhr zu sehen: Freitag, 31. Januar, und Samstag, 1. Februar.