Zeihen

Trotz den Zügeltagen wird Unterricht gemacht – allerdings mit Spezialprogramm

Nach den Weihnachtsferien findet der Unterricht im neuen Kindergartengebäude statt.

Kurz vor den Weihnachtsferien zieht der Zeiher Kindergarten in den Neubau.

Wäre alles nach Plan gelaufen, würde im Zeiher Kindergarten derzeit gezügelt. Vor rund einem Jahr genehmigte die Gemeindeversammlung einen Verpflichtungskredit über 1,67 Millionen Franken für den Bau eines neuen Kindergartengebäudes.

Im Frühjahr starteten die Arbeiten am Projekt mit dem Abriss des alten Gebäudes. Ziel war es, den Neubau in den Herbstferien zu beziehen. Aber eben: Nach Plan lief nicht alles.

Denn bei den Schadstoffuntersuchungen im Altbau wurden kleine Mengen Asbest entdeckt, die noch vor dem Abbruch entfernt werden mussten. So verzögerten sich der Abbruch des alten und der Baustart am neuen Gebäude um einige Wochen.

Spezieller Unterricht vor Weihnachten

Die Zeiher Kindergärtler besuchten in der Zwischenzeit einen Waldkindergarten auf einem Waffenplatz im Eichwald. Auch nach den Herbstferien wird der Unterricht im Waldkindergarten weiter geführt.

Inzwischen steht aber fest, wann das neue Gebäude bezogen werden kann: Die Gemeinde hat als Zügeltermin den 19. und 20. Dezember festgelegt.

Die Zügelarbeiten übernehmen die Kindergartenlehrpersonen – «mit Unterstützung aller verfügbaren freien Hände», wie Colette Basler, Präsidentin der Schulpflege, erklärt. Auch während der Weihnachtsferien würden die Lehrpersonen weiter an der Einrichtung arbeiten.

«Das Zügeln und Einrichten wird ein Sondereffort und wir sind dankbar, dass die Lehrpersonen bereit sind, diesen zu leisten.» Damit sich die Kindergarten-Leiterinnen an den beiden Zügeltagen auf den Umzug konzentrieren können, wird für die Kindergärtler an diesen Tagen ein Spezialprogramm organisiert.

Den Unterricht ausfallen zu lassen, sei kein Thema gewesen, sagt Basler. Vorgesehen ist stattdessen, dass für die beiden Tage der Unterricht der Primarschule und des Kindergartens zusammengelegt werden.

«Die Lehrpersonen werden für die beiden Tage einen speziellen Unterricht planen, der zu Weihnachten passt», sagt Basler. Der Neubau wird nächstes Jahr an einem Tag der offenen Tür besichtigt werden können. Nähere Informationen folgen laut Gemeinde «zu gegebener Zeit».

Verwandtes Thema:

Autor

Nadine Böni

Nadine Böni

Meistgesehen

Artboard 1