Mit dem von Dieter Bohlen komponierten Song «Mein Herz» konnte Beatrice Egli in der Finalsendung der 10. Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) 70 Prozent der Publikumsstimmen für sich verbuchen.

Was danach folgte, liest sich wie ein modernes Schlager-Märchen, ist aber im Falle von Egli die schöne Realität: Das im Mai dieses Jahres erschienene Album «Glücksgefühle» stieg sowohl in der Schweiz wie auch in Deutschland und Österreich auf dem zweiten Platz der Charts ein und kletterte eine Woche später in der Schweiz auf die Spitzenposition. Bald danach folgten goldene Auszeichnungen in Deutschland und der Schweiz.

Seither ist der Terminkalender Eglis gefüllt mit Auftritten im ganzen deutschsprachigen Raum – und einer dieser Auftritte wird sie nun Ende September ans Schupfart Festival führen. Tickets sind derzeit noch nicht erhältlich, wann der Ticketvorverkauf startet, wird vom Veranstalter noch bekannt gegeben. (AZ)