Verkehrsunfall
Töfffahrer fährt frontal in eine Wildsau und wird schwer verletzt

Vor allem im Herbst gilt es für Verkehrsteilnehmer, gefasst zu sein, falls ein Tier auf die Fahrbahn springt. Eine Wildsau forderte gestern Dienstag einen schwer verletzten Töfffahrer. Wie soll man in solchen Situationen richtig reagieren?

Merken
Drucken
Teilen

Ein 34-jähriger Töfffahrer überholte gestern in den frühen Morgenstunden zwischen Möhlin und Rheinfelden ein Auto, als es passiert: eine Wildsau taucht auf. Der Töfffahrer prallt frontal ins Tier. Er wurde beim Unfall schwer verletzt. Das Tier musste von der Polizei verschossen werden.

Tele M1 zeigt auf, wie man in solchen Situationen richtig reagiert, obwohl solche Unfälle schwer zu verhindern seien. Roland Pfister, Mediensprecher der Kapo Aargau erklärt: «Wenn man ein solches Tier erkennt, muss man versuchen eine Vollbremsung zu machen. Mit einem Töff ist das natürlich relativ schwierig.»

Falls es doch zu einem Unfall kommt, muss sofort der Jagdaufseher verständigt werden, ansonsten drohen eine Anzeige oder eine Busse.