Rheinfelden
Streit nach Fasnacht: Mann stürzt in Bach und verletzt sich am Kopf

In der Nacht auf Sonntag ist es an der Fasnacht in Rheinfelden zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Ein Mann wurde verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Als der Mann die Fasnacht verliess, kams zum Streit. (Symbolbild)

Als der Mann die Fasnacht verliess, kams zum Streit. (Symbolbild)

Nadine Böni

Der 56-jährige Mann war gegen 1 Uhr auf dem Weg zu seinem Auto, als er im Bereich des Parkplatzes Storchennest mit drei anderen Personen aneinander geriet.

In der Folge verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte in den nahen Bach. Dort konnte er durch seinen Schwiegersohn und weitere Passanten geborgen werden. Beim Sturz ins Wasser zog er sich Verletzungen am Kopf und im Gesicht zu, wie die Kapo Aargau in einer Mitteilung schreibt. Zur Kontrolle begab er sich ins Spital.

Die Polizei sucht Personen, die Hinweise zur Täterschaft liefern können – insbesondere die Helfer, welche den Mann aus dem Bach bargen. (sam)