Möhlin/Magden

Strassensanierungen im Unteren Fricktal erfordern Sperrungen und Ampeln

Die Ortsverbindungsstrsase zwischen Möhlin und Magden ist in der kommenden Woche gesperrt. zvg

Die Ortsverbindungsstrsase zwischen Möhlin und Magden ist in der kommenden Woche gesperrt. zvg

Gleich mehrere Strassen werden in den nächsten Tagen und Wochen im Unteren Fricktal saniert. Es kommt zu Teil- und Vollsperrungen.

Ab dem kommenden Montag, 12. August, wird die Ortsverbindungsstrasse zwischen Möhlin und Magden, die Maispracherstrasse zwischen Landstrasse und Wald im Rahmen der periodischen Wiederinstandstellung der Flurwege (PWI) saniert und mit einer neuen Oberflächenteerung versehen.

Auch an der Unterforststrasse in Möhlin zwischen Sailistrasse und alte Grube Burstel im Rahmen des PWI dieselben Arbeiten verrichtet. Die Unterforststrasse wird deshalb ab Montag ebenfalls teilweise oder tageweise gesperrt sein. Ab Freitagabend 16. August sind beide Strassen für den Verkehr wieder geöffnet.

Lichtsignal ermöglicht Durchfahrt

Länger, nämlich rund drei Monate, dauert die zweite Etappe der Sanierungsarbeiten an der Industriestrasse in Möhlin, die auch am Montag beginnt. Im Bereich der Einmündung Storchenstrasse bis zur Unterforststrasse werden die Sanierungsarbeiten am Belag durchgeführt und ein Teilersatz der Wasserleitung vorgenommen.

Die Bauarbeiten finden unter Verkehr statt und die Durchfahrt ist immer gewährleistet. Einzig an zwei Wochenenden erfolgt eine Vollsperrung, damit die Binderschicht und der Deckbelag eingebaut werden können.

Die Daten sind noch nicht definiert und werden rechtzeitig bekannt gegeben, wie die Gemeindekanzlei mitteilte. Damit die Arbeiten unter Verkehr stattfinden können, muss mit Ampeln gearbeitet werden. (AZ)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1