«Das Fricktal ist ein guter Boden für das Autogewerbe», sagte der Steiner Gemeindeammann Hansruedi Bühler zur Eröffnung der Auto Ausstellung des Auto Gewerbe Verbands Schweiz, AGVS, im Sportcenter Bustelbach. Das Fricktal sei ländlich, ein Auto daher oft erforderlich und es sei wirtschaftlich am Prosperieren.

Als die Ausstellung 2009 zum ersten Mal durchgeführt wurde, sei nicht sicher gewesen, ob sie in Stein Fuss fassen würde, sagte Heinz Frei, Vorstand AGVS Aargau Sektion Fricktal. «Inzwischen hat sie hier im Herbst ihren festen Platz». Rund 10 000 Besucher könne man an den drei Ausstellungstagen jeweils begrüssen. Stein sei zu einem Mekka für Autofreunde geworden.

Von den 37 Ausstellern sind 21 aus dem Fricktal. Zusammen stellen sie 130 Neufahrzeuge in den Hallen des Sportcenters aus. Vom Kleinwagen und Familienauto über SUVs bis zum Sportwagen. Von zweckmässig und schlicht bis luxuriös. Die grosse Anzahl der ausgestellten Autos verschiedenster Marken ermöglichen einen guten Vergleich zwischen den Wagen», sagt Heinz Frei. Das werde von den Besuchern sehr geschätzt. In diesem Jahr haben die Aussteller das Rahmenprogramm erweitert. In einem Vorzelt kann man seine Sehschärfe professionell testen lassen. Ausserdem lässt sich ein Airbrush-Künstler Stephan Beutler beim Bodypainting über die Schultern blicken. Am Stand des AGVS können sich Jugendliche über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Autobranche informieren.

Die Ausstellung ist heute Samstag von 17 bis 21 Uhr und morgen Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.