«Wir möchten unseren Besuchern bei dieser Gelegenheit eine Neuheit präsentieren», sagt Stevens Senn. Man kenne das Selberpflücken bereits von Erdbeeren oder Blumen, heisst es in einer Mitteilung. Nun kann man ab dem 23. Oktober in Zeiningen seine Wunschblüten selbst pflücken und erwerben. «Unser fachkundiges Personal steht den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite», erklärt Stevens Senn. Es sei ein tolles Ereignis, um mit den Besuchern die Outdoor-Saison abzuschliessen.

Hanfprodukte liegen derzeit stark im Trend. Anfang 2017 baute Senn in Zeiningen auf 23'000 Quadratmetern die grösste Schweizer CBD-Hanf-Produktion mit rund 25 000 Hanfpflanzen an. Sie weisen einen so tiefen THC-Gehalt auf, dass sie nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen und somit legal sind.

Rauschfreier CBD-Hanf boomt

Rauschfreier CBD-Hanf boomt

Seit der CBD-Hanf legalisiert wurde, boomt die Zeiniger Firma „Pure Production“. Stevens Senn ist somit einer der grössten Schweizer Hanfproduzenten.

Die Hälfte der Hanfpflanzen wird zu Eigenprodukten verarbeitet, die über Grossverteiler vertrieben werden. Tabakersatzprodukte sind dabei nur ein Teil der rund 30 Produkte, welche die Pure Production AG in ihrem Sortiment anbietet. Die andere Hälfte der Hanfpflanzen wird als Rohstoff in die Pharmaindustrie geliefert.

Seit der Eröffnung Ende Mai haben schon rund 15'000 Interessierte den Weg auf den Hanf-Erlebnishof gefunden. Mit der neuen Pflück-Aktion soll diese Zahl nun weiter ansteigen. (az)