Rheinfelden
Sole uno nach Brand in Sauna wieder geöffnet

Nach einem Brand am Freitagnachmittag im Sauna-Innenbereich konnte die Badelandschaft im sole uno den Betrieb wieder aufnehmen. Die Innensauna und das Hamam werden jedoch länger geschlossen.

Merken
Drucken
Teilen
Der ausgebrannte Saunabereich
7 Bilder
Kurze Abkühlung für Feuerwehrmann aus Möhlin
Eine Finnensauna brennt im Kurzentrum in Rheinfelden aus.
Verschnaufpause im Schatten von Bäumen
Nur unter schwerem Atemschutz kann die ausgebrannte Finnensauna betreten werden
Hinweisschilder waren rasch montiert
Atemschutz wechselt Sauerstoffflaschen aus

Der ausgebrannte Saunabereich

Peter Rombach

Dank reibungsloser Zusammenarbeit der Einsätzkräfte und der Parkresort-Mitarbeiter konnte der Schaden auf den Innenbereich der Sauna begrenzt werden, wie die Betriebsleitung mitteilt. Die Badelandschaft und die Einrichtungen des Wellness-Bereichs blieben von dem Brand unberührt und können daher bereits wieder von den Gästen genutzt werden.

Die Innensauna und das Hamam werden jedoch länger geschlossen; eine baldige Nutzung des Sauna- Aussenbereichs, der beim Brand komplett schadlos blieb, wird aktuell geprüft. Über die Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage gemacht werden. (mgt)