Sisslerfeld
Der Kanton will für 19,7 Millionen Land im Sisslerfeld kaufen – das sagen die Fricktaler Grossräte dazu

Der Aargauer Regierungsrat unterbreitet dem Grossen Rat eine Vorlage zum strategischen Landerwerb im Sisslerfeld. Der Kanton soll für einen zweistelligen Millionenbetrag Land kaufen, es entwickeln und wertschöpfende Unternehmen weiterverkaufen. Die AZ hat bei Fricktaler Grossräten nachgefragt, was sie vom Vorhaben halten.

Nils Hinden
Drucken
Teilen

Werner Müller, Wittnau, Die Mitte

Werner Müller

Werner Müller

zvg

«Ich unterstütze das Vorhaben. Mit dem strategischen Landerwerb kann der Kanton das Land zu Markt- und Baureife weiterentwickeln. Als Folge wird die Ansiedelung für wachstumsstarke Unternehmen attraktiver. Davon profitiert der Wirtschaftsstandort.»

Christoph Riner, Zeihen, SVP

Christoph Riner

Christoph Riner

zvg

«Ich bin nicht grundsätzlich gegen den Landerwerb im Sisslerfeld. Für mich ist aber noch zu wenig klar, was nach dem Kauf mit dem Land passiert. Da gibt es Fragen wie: werden Arbeitsplätze für die ständige Schweizer Wohnbevölkerung geschaffen? Oder Fragen bezüglich Auswirkungen auf den Verkehr.»

Colette Basler, Zeihen, SP

Colette Basler

Colette Basler

zvg

«Grundsätzlich unterstütze ich den Landerwerb im Sisslerfeld, mit der Bedingung, dass die erworbenen Parzellen im Baurecht wieder abgegeben werden, damit die Bevölkerung ihre Interessen einbringen kann.»

Bernhard Scholl, Möhlin, FDP

Bernhard Scholl

Bernhard Scholl

zvg

«Die vielen Landbesitzer im betroffenen Gebiet erschweren die Niederlassung für grosse Firmen. Mit dem Projekt kann der Kanton das Land zu Markt- und Baureife zusammenfügen, deswegen bin ich ausnahmsweise und einmalig dafür, dass der Kanton dieses Land kauft. Es ist aber wichtig, dass der Kanton beim Verkauf keine Industriepolitik betreibt.»

Béa Bieber, Rheinfelden, GLP

Béa Bieber

Béa Bieber

zvg

«Ich unterstütze den Landkauf im Sisslerfeld. Das Projekt hat grosses Wertschöpfungspotenzial. Ich fordere aber, dass beim Weiterverkauf Kriterien bezüglich Innovation und Nachhaltigkeit berücksichtigt werden.»

Gertrud Häseli, Wittnau, Grüne

Gertrud Häseli

Gertrud Häseli

zvg

«Es ist gut, wenn der Kanton Land kauft, deswegen unterstütze ich das Vorhaben zum Landerwerb im Sisslerfeld. Ich bin aber gegen den Weiterverkauf an wachstumsorientierte Unternehmen. Das sind wieder neoliberale Denkweisen. Ich stehe aber für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft, deswegen soll das Land gekauft und für biologische Landwirtschaft genutzt werden.»

Aktuelle Nachrichten