Kaiseraugst

Roche plant im Fricktal Investitionen von über 100 Millionen Franken

Roche baut in Kaiseraugst für 100 Millionen Franken (hier ein Ausschnitt von 2012 eingeweihten Büroräumlichkeiten). – Foto: Chris Iseli

Roche baut in Kaiseraugst für 100 Millionen Franken (hier ein Ausschnitt von 2012 eingeweihten Büroräumlichkeiten). – Foto: Chris Iseli

Ende Juli reicht Roche das Baugesuch für ein Aus- und Weiterbildungszentrum in Kaiseraugst ein. Das Zentrum (Kostenpunkt rund 86 Millionen Franken) dient der Aus-und Weiterbildung von Mitarbeitenden und enthält hochwertige Laboratorien.

Da mit dem neuen Aus- und Weiterbildungszentrum das erste Büro- und Laborgebäude auf dem Ost-Areal in Kaiseraugst entsteht, investiert Roche zusätzlich rund 23 Millionen Schweizer Franken in die Erschliessung des Geländes.

1600 Roche-Angestellte in Kaiseraugst

«Die Anzahl der Mitarbeitenden im Betrieb Kaiseraugst ist in den letzten 5 Jahren um 30 Prozent auf rund 1600 gewachsen.

Somit steigt auch der Bedarf an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeitenden», war von Matthias M. Baltisberger, Leiter Roche Basel/Kaiseraugst, zu erfahren, und:

«Aus Tradition setzen wir einen grossen Fokus auf unsere Roche-interne Berufsausbildung und bieten rund 300 Jugendlichen Ausbildungen in 14 Berufen an.»

Baubeginn bereits im September?

Die Bauarbeiten für das Zentrum starten voraussichtlich bereits im September, sind jedoch abhängig vom behördlichen Bewilligungsverfahren. Der Bezug des Gebäudes ist im Oktober 2014 geplant.

Die Investitionen über die letzten Jahre belaufen sich mit dem Bau der Sterilproduktion, dem neuen Laborgebäude für Qualitätskontrolle und -sicherung und dem neuen Logistikzentrum auf rund 400 Millionen Schweizer Franken.

Über das Aus- und Weiterbildungszentrum Bau 229 in Kaiseraugst: Das Gebäude wird 5 Stockwerke zählen und einen hohen Arbeits- und Umgebungskomfort bieten.

Das Zentrum umfasst mit seinen zahlreichen Kursräumen und Ausbildungslaboren eine Brutto-Fläche von rund 11 900 Quadratmetern. Architektonisch wird sich das Gebäude an die bereits etablierte Architektursprache von Roche in Kaiseraugst anlehnen.

Roche Kaiseraugst ein zentraler Eckpfeiler

Bei Roche in Kaiseraugst steht seit 1995 eines der modernsten Pharma-Verpackungs- und Logistikzentren Europas. Roche Kaiseraugst ist ein zentraler Eckpfeiler im weltweiten Produktions- und Logistiknetzwerk von Roche.

Das technologisch hochmoderne Kompetenzzentrum für die Sterilproduktion ist auch das weltweit grösstes Verpackungszentrum von Roche, von dem aus rund 130 Länder mit Medikamenten beliefert werden.

Der Roche-Standort Kaiseraugst nimmt deshalb eine zentrale Bedeutung im Roche-Konzern ein. An diesem Fricktaler Standort sind derzeit rund 1600 Personen beschäftigt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1