Möhlin
Räuber überfällt Volg-Laden und flüchtet mit Velo

Ein Räuber bedrohte am Samstagabend den Kassier der Volg-Filiale in Möhlin mit einem Messer, erzwang die Herausgabe von Notengeld und flüchtete anschliessend mit einem Fahrrad. Die Überwachungskamera zeigt den maskierten Täter.

Merken
Drucken
Teilen
Überwachungskamera hält den Überfall in der Volg-Filiale in Möhlin fest.

Überwachungskamera hält den Überfall in der Volg-Filiale in Möhlin fest.

Kapo AG

Es ist kurz vor halb sieben, Samstagabend, als ein junger unbekannter Mann den Volg-Laden an der Bahnhofstrasse in Möhlin betritt.

Eine Überwachungskamera hält die Details des Überfalls fest. Der Täter begibt sich sofort zur Kasse, wartet dort auf den Ladenmitarbeiter und zieht dann sofort das Messer. Aus einer Tasche zieht der Täter ein Messer und bedroht den Kassier mit den Worten: «Geld use!» Sofort nimmt der Kassier einen Teil des Notengeldes und gibt es dem Räuber. Dieser greift selber noch in die Kasse, steckt das geraubte Geld in die Stofftasche und verlässt das Ladengeschäft.

Mit einigen tausend Franken Beute verlässt der Räuber den Laden und flieht mit einem Velo in unbekannte Richtung.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Signalement des gesuchten Räubers: ca. 18 – 25 Jahre, ca. 180 – 185 cm gross, schlanke Statur. Der Mann trug eine blaue Wollmütze, einen blauen Schal (ins Gesicht gezogen), dunkle Daunenjacke, schwarze Handschuhe, dunkle Turnschuhe mit weisser Sohle, schwarze Nike-Turntasche. Hinweise nimmt die Kantonspolizei in Brugg unter Telefon 062 835 85 00
entgegen.