Die Raiffeisenbank Möhlin eröffnet im ersten Semester 2019 ihren neuen Standort im Salmenpark in Rheinfelden. «Die rechtsgültige Baubewilligung ist eingetroffen», heisst es in einer Mitteilung. Thomas Tschanz, Präsident des Verwaltungsrates, sagt dazu: «Wir freuen uns über die Baubewilligung und nehmen jetzt die Fein- und Terminplanung für den Ausbau an die Hand.» Die Vorteile im Salmenpark lägen auf der Hand. «Wir verfügen über modernere Beratungsräumlichkeiten, einen barrierefreien Zugang und ein umfassenderes Automatenangebot.» Bargeldbezüge und Einzahlungen seien weiterhin möglich. «Gleichzeitig nehmen wir aber auch von einem lieb gewonnenen Gebäude im Herzen des Städtlis Abschied», so Tschanz. Der alte Standort am Albrechtsplatz in Rheinfelden wird nach der Eröffnung der Geschäftsstelle im Salmenpark aufgehoben.

Auf rund 450 Quadratmetern werden im Salmenpark helle, moderne Bankräumlichkeiten für die Kunden und die Mitarbeitenden geplant. «Alle Mitarbeitenden vom Standort Albrechtsplatz arbeiten nach dem Umzug im Salmenpark weiter», teilt die Raiffeisenbank weiter mit.

Für die Kunden stehen künftig Parkplätze direkt vor der neuen Geschäftsstelle und im Parking zur Verfügung. Auch mit dem Bus ist der neue Standort am anderen Ende der Rheinfelder Altstadt gut erreichbar.

Für den Bancomaten am Albrechtsplatz wird eine Lösung gesucht. «Wir wissen natürlich, wie wichtig der einzige Bancomat für alle Besucherinnen und Besucher der Altstadt ist. Wir sind deshalb bereits daran, mit Liegenschaftsbesitzern im Städtli mögliche Standorte abzuklären», sagt Tschanz. Bis zum Umzug 2019 bleibt der Bancomat am Albrechtsplatz auf jeden Fall in Betrieb. Auch am neuen Standort wird es einen Geldautomaten geben. (AZ)