Mumpf-Schupfart
Radweg wird ausgebaut: Ab Mai entsteht der 4 Kilometer lange Weg

Am 4. Mai werden die Bauarbeiten am Radweg zwischen Mumpf, Obermumpf und Schupfart in Angriff genommen. Die kantonale Radroute soll bis im September 2015 ausgebaut werden.

Drucken
Teilen
Der neue Radweg, hier wird er auf der Transportpiste erstellt, soll für mehr Sicherheit sorgen. nbo

Der neue Radweg, hier wird er auf der Transportpiste erstellt, soll für mehr Sicherheit sorgen. nbo

Nadine Böni

Am 4. Mai werden die Bauarbeiten am Radweg zwischen Mumpf, Obermumpf und Schupfart in Angriff genommen. Die kantonale Radroute, die vom Oberstufenzentrum Fischingertal in Mumpf durch das Baugebiet über Obermumpf bis nach Schupfart führt, soll bis im September 2015 ausgebaut werden.

Auf einem auch als Schulweg genutzten Abschnitt von rund vier Kilometern würden verschiedene Massnahmen vorgenommen, schreibt das Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) des Kanton Aargaus. Dies vor allem zur Verbesserung des Langsamverkehrs.

Die Strecke wird in drei Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt vom Oberstufenzentrum Fischingertal bis zu Gemeindegrenze Mumpf/Obermumpf wird der bestehende Mergelweg durch eine neue Fundationsschicht und einen zweischichtigen Belag ersetzt. «Dieser ermöglicht eine einwandfreie Schneeräumung im Winter und erhöht somit die Verkehrssicherheit für die Radfahrer», heisst es in der BVU-Mitteilung.

Transportpiste wird Radweg

Im Abschnitt ab der Gemeindegrenze Mumpf/Obermumpf bis zur Juchstrasse (Bauzonengrenze) und im Abschnitt am Bach bis zur Gemeindegrenze Obermumpf/Schupfart wird auf dem bestehenden Belag eine neue Deckschicht eingebaut. Im Baugebiet Obermumpf seien keine Massnahmen nötig.

Dagegen wird die Transportpiste, die im Rahmen des Neubaus der Abwasserleitung zwischen Schupfart und Obermumpf erstellt wurde, zu einem Radweg ausgebaut. «Um Synergien zu nutzen, wurde diese Transportpiste so gebaut, dass sie zukünftig als Linienführung für den neuen Radweg zwischen Mühlehof und Einmündung des Feldwegs in die Kantonsstrasse dient», schreibt das BVU in seiner Mitteilung.

Ab dieser Einmündung bis zur bestehenden Abwasserreinigungsanlage (ARA) wird parallel zur Kantonsstrasse ein neuer Radweg gebaut. Gleichzeitig erfolgt auf diesem Abschnitt eine Belagssanierung der Kantonsstrasse.

Arbeit in den Sommerferien

Die Bauarbeiten beginnen am 4. Mai. Die Arbeiten in Mumpf und Obermumpf werden in den Sommerferien durchgeführt. Dadurch könne eine sichere Schulwegverbindung gewährleistet werden, heisst es beim BVU. Im Abschnitt Schupfart wird der Verkehr mit einer Lichtsignalanlage gesteuert. (az)

Aktuelle Nachrichten