Frick

Prominenz im Fricktal: Alt Ständerätin Pascale Bruderer referiert am alljährlichen Gemeindeseminar

Im Fokus stehen des diesjährigen Fricktaler Gemeindeseminars in Frick stehen Digitalisierung und Bildung. Auch Regerierungsrat Alex Hürzeler wird auftreten.

Alljährlich im Januar treffen sich im Pfarreizentrum Rampart in Frick Gemeinderäte, Verwaltungsangestellte und Grossräte aus dem Fricktal zum Fricktaler Gemeindeseminar. Organisiert wird das Seminar jeweils vom Planungsverband Fricktal Regio.

Ziel des Planungsverbands ist es jeweils, Themen zu beleuchten, die unter den Nägeln brennen. Dabei erhalten die Teilnehmer am Gemeindeseminar einerseits praxisnahes Wissen aus erster Hand von kompetenten Referentinnen und Referenten vermittelt. Andererseits bieten die Diskussion im Rahmen des Seminars und die Gespräche bei den Mittagessen die Möglichkeit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Diesen Mittwoch und Donnerstag findet das 26. Gemeindeseminar statt. Der Mittwoch steht dabei ganz im Zeichen der Digitalisierung, während am Donnerstag der Fokus auf dem Thema Bildung liegt. Dabei ist es Fricktal Regio auch dieses Jahr wieder gelungen, kompetente und prominente Referenten und Referentinnen ins Fricktal zu locken.

Am Mittwochmorgen etwa präsentiert die ehemalige SP-Ständerätin Pascale Bruderer die Vernetzungsplattform Crossiety, die via App eine Art digitalen Dorf Platz bietet. Bruderer ist Teilhaberin und exekutive Verwaltungsrätin beim IT-Start-up.

Berufsschulreform und neuer Lehrplan

Weitere Referenten sind Vertreter der Fachstelle E-Government des Kantons Aargau. Sie behandeln unter anderem die Frage, worauf bei einer Digitalstrategie für eine Gemeinde zu achten ist. Stefan Ziegler, Leiter des kantonalen Sozialdienst, stellt zudem Zukunftsprojekte zum Datenaustausch im Sozialhilfebereich vor.

Am Nachmittag folgen dann unter anderem Praxisbeispiele. Der Fricker Gemeindeschreiber Michael Widmer spricht über die elektronische Geschäftsverwaltung und die Kaiseraugster Gemeindepräsidentin Françoise Moser über die digitale Mitwirkung bei der Revision einer Bau- und Nutzungsordnung.

Am Donnerstag hält dann der Aargauer Bildungsdirektor Alex Hürzeler das Inputreferat und informiert über Entwicklungen und aktuelle Themen in der Schule Aargau.

Zur Berufsschulreform und den Herausforderungen für das Berufsbildungszentrum Fricktal (BZF) spricht anschliessend BZF-Rektor Hans Marthaler und Victor Brun und Christian Aeberli von der kantonalen Abteilung Volksschule informieren über den neuen Aargauer Lehrplan und die neue Ressourcierung an der Volksschule. Am Nachmittag folgen dann auch im Bereich Bildung Praxisbeispiele.

Am Freitag folgt dann zum Abschluss noch die 12. Fricktalkonferenz. Mitglieder des Strategieausschusses von Fricktal Regio präsentieren eine Fricktal-Vision mit Leitbild. Zudem gibt es neben Informationen über aktuelle Projekte und aus den Teilregionen des Planungsverbands auch ein Referat von Daniel Kolb, Leiter Abteilung Raumentwicklung beim Kanton Aargau, zur Gebietsentwicklung im Sisslerfeld.

Autor

Marc Fischer

Marc Fischer

Meistgesehen

Artboard 1