Fasnacht

Preistrommeln erstmals im Fricktal

Die Tambouren der Fasnachtszunft Ryburg laden zum Regionalen Preistrommeln und -pfeifen ein.  rah

Die Tambouren der Fasnachtszunft Ryburg laden zum Regionalen Preistrommeln und -pfeifen ein. rah

Seit ihrer ersten Teilnahme im Jahr 2006 stehen die Tambouren der Fasnachtzunft Ryburg am Regionalen Preistrommeln und -pfeifen, das jährlich im Vorfeld der Fasnacht stattfindet, regelmässig auf dem Siegertreppchen.

Das Regionale wurde bis anhin stets im Baselland ausgetragen. Zunächst von der Baselbieter Konkurrenz noch kritisch beäugt, wird die Teilnahme der stark aufspielenden Trommler aus dem Fricktal zunehmend als Bereicherung empfunden.

Nun ist es für die Ryburger Tambouren an der Zeit, Einsatz zu zeigen und das Trommeln als Veranstalter aktiv zu gestalten. Aus diesem Grund hat die Fasnachtzunft den 34. Wettbewerb erstmals ins Fricktal geholt. Am Samstag, 22. Januar, werden an verschiedenen Wettkampfplätzen in Möhlin die regionalen Trommler- und Pfeiferkönige ermittelt. Am Wettspiel werden rund 170 Fasnächtler erwartet. Jung und Alt messen sich im Einzel- und Gruppenwettspiel. Für die Nachwuchstrommler und -pfeifer bietet sich eine ideale Möglichkeit, ihr Können erstmals vor Publikum unter Beweis zu stellen.

Die Tambouren hoffen, dass die Bevölkerung die Vorträge im Bezirksschulhaus, im Gemeindehaus oder in der Mehrzweckhalle Fuchsrain geniesst. Denn schliesslich sorgt das Publikum erst für die richtige Wettkampfatmosphäre und gerade die im Fricktal eher ungewohnten Piccolo-Klänge könnten doch den einen oder anderen neugierig werden lassen.

Um das leibliche Wohl kümmern sich die Ryburger Tambouren mit dem Betrieb einer Festwirtschaft in der Mehrzweckhalle.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1