Frick
Polizei führt mehrstündige Verkehrskontrolle durch – Neun Fahrer verzeigt

Die Kantonspolizei kontrollierte am Montag anlässlich einer Verkehrskontrolle über 40 Fahrzeuge. Insgesamt mussten neun Personen an die Staatsanwaltschaft verzeigt werden. Zwei Lastwagenfahrer missachteten die Auflagen bezüglich Arbeits- und Ruhezeit

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei kontrollierte über 40 Fahrzeuge. (Symbolbild)

Die Polizei kontrollierte über 40 Fahrzeuge. (Symbolbild)

Christian Beutler/Keystone

Am Montagnachmittag führte die Kantonspolizei Aargau in Frick, Autobahn A3 eine mehrstündige Verkehrskontrolle durch. Dabei wurden hauptsächlich Last- und Lieferwagen einer eingehenden Kontrolle unterzogen.

Bei der Kontrolle wurden über 40 Fahrzeuge kontrolliert, wie die Kantonspolizei mitteilt. Sämtliche durchgeführten Fahndungsabfragen sowie Atemlufttests verliefen negativ. Neun kontrollierte Fahrzeuglenker mussten verzeigt werden, unter anderem wegen Gewichtsüberschreitungen, ungenügend gesicherter Ladung oder nicht eingehaltener Arbeits- und Ruhezeiten. Zwei der Verzeigten waren Lenker ausländischer Fahrzeuge.