Möhlin
Polizei fahndet mit Videobildern nach Volg-Räubern

Zwei Unbekannte verübten am vergangenen Freitag einen Überfall auf eine Volg-Verkäuferin in Möhlin. Sie erbeuteten dabei Bargeld im Wert von einigen tausend Franken. Nun fahndet die Polizei mit Kamerbildern nach den Tätern.

Drucken
Volg-Überfall in Möhlin
4 Bilder
Die Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die einen Volg-Laden überfallen haben
Die Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die einen Volg-Laden überfallen haben
Die Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die einen Volg-Laden überfallen haben

Volg-Überfall in Möhlin

Kapo AG

Am vergangenene Freitag gegen 17.45 Uhr betrat ein junger Mann den Volg-Laden an der Bahnhofstrasse in Möhlin. Er bezog ein Getränk aus einem Kühlschrank und bezahlte dieses an der Kasse. Zwischenzeitlich betrat sein Komplize das Geschäft, begab sich hinter die Kasse und riss die Verkäuferin mit Körpergewalt zur Seite.

Aus der offenstehenden Kassenschublade erbeutete er mehrere tausend Franken Bargeld. Anschliessend flüchteten beide Männer zu Fuss in unbekannte Richtung. Die sofort alarmierten Kräfte der Kantons- und Regionalpolizei leiteten umgehende eine Fahndung nach den Tätern ein - bislang ohne Erfolg.

Nun fahndet die Polizei mit Bildern von den im Volg installierten Überwachungskameras nach den beiden Tätern: Beim ersten Unbekannten handelt es sich um einen ca. 22-24 Jahre alten und 170 cm grossen Mann mit sportlicher Statur. Er trug zur Tatzeitpunkt ein hellblaues ärmelloses Shirt, eine helle lange Hose, eine helle Schirmmütze und weisse Turnschuhe.

Der zweite Mann ist ebenfalls 22-24 Jahre alt, etwa 165 cm gross und schlank. Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose, eine dunkles Baseball-Cap und führte einen dunklen Rucksack mit weissem Schriftzug mit sich.

Die Kantonspolizei bittet um Mithilfe. Hinweise zur Täterschaft werden vertraulich behandelt.

Aktuelle Nachrichten