Verkehr
Neuer Kreisel für mehr Sicherheit zwischen Wallbach und Zeiningen

Seit 2009 besteht bei der Abzweigung Wallbach (Knoten Widmatt) auf der Landstrasse zwischen Möhlin und Mumpf ein provisorischer Kreisel. Nun wird ein definitiver Kreisel gebaut. Die Realisierung ist im Sommer 2013 vorgesehen.

Drucken
Teilen
Der provisorischere Kreisel auf der Kantonsstrasse beim Widmannhof zwischen Wallbach und Zeiningen wird definitiv ausgebaut.

Der provisorischere Kreisel auf der Kantonsstrasse beim Widmannhof zwischen Wallbach und Zeiningen wird definitiv ausgebaut.

AZ

Bei der Abzweigung Wallbach (Knoten Widmatt) auf der Landstrasse zwischen Möhlin und Mumpf kam es früher zu teils schweren und sogar tödlichen Unfällen.

Um die Sicherheit zu verbessern, wurde der Knoten im Frühjahr 2009 zu einem provisorischen Kreisel umgestaltet. Da seither Zahl und Schwere der Unfälle zurückgegangen sind, wird nun ein definitiver Kreisel erstellt.

Durchmesser von 36 Metern

Der neue Kreisel weist einen Durchmesser von 36 Metern auf. Die Einfahrten sind von allen Richtungen her einstreifig. Im Bereich des Kreisels wird der bestehende Belag vollständig entfernt und durch einen Betonbelag ersetzt. Im übrigen Bereich wird der Belag abgefräst und mit einem dreischichtigen Belag neu erstellt.

Auf der Seite Mumpf sind eine Leitinsel und eine unmarkierte Querungshilfe geplant. Im Kreiselinnern sind ein Erdhügel und eine moderate Bepflanzung vorgesehen. Der Kreisel wird mit einem Kandelaber in der Mitte und einem weiteren Kandelaber bei der Querungshilfe beleuchtet.

Die Kosten sind auf rund 1,7 Millionen Franken veranschlagt. Die Realisierung des definitiven Kreisels ist im Sommer 2013 vorgesehen. Seit gestern liegt das Projekt auf. Die Unterlagen können auf den Gemeindeverwaltungen von Wallbach und Zeiningen eingesehen werden.