Gansingen
Neue Dorfchronik: Gansingen und seine Einwohner gingen 2013 hoch hinaus

Die Dorfchronik «Gansingen 2013» ist erschienen und bietet auf 76 Seiten einen Blick auf das vergangene Dorfgeschehen. Die Chronik steht unter dem Motto «Hoch hinaus».

Merken
Drucken
Teilen
Die Chronik «Gansingen 2013» ist erschienen.

Die Chronik «Gansingen 2013» ist erschienen.

mf

Verglichen mit dem Jahr 2012, war das Jahr 2013 für die Gemeinde Gansingen eher ruhig. Kein Steinbruchtheater, keine Tour de Suisse. Die Redaktionsgruppe der Dorfchronik schaute allerdings mit geschärftem Blick auf die vermeintlichen gewöhnlichen Ereignisse und fand genügend Material, um eine 76 Seiten starke Dorfchronik zu veröffentlichen.

Höhepunkte des Dorflebens

«Hoch hinaus» sei das Motto gewesen, schreibt die Redaktionsgruppe mit Bruno Erdin, Claudia Huwiler, Edi Boutellier, Justina à Porta, Katharina Streit, Rosmarie Steinacher und Thomas Senn in ihren Leitgedanken. Und tatsächlich, Beispiele fanden sich im Gansinger Dorfleben 2013 genügend.

Hoch hinaus ging es beispielsweise für Marion Bühler, die ihre Lehre zur Kosmetikerin als Beste im ganzen Kanton abgeschlossen hat. Fast täglich in höchsten Höhen ist Marcel Erdin unterwegs. Der Linienpilot aus Gansingen wird in der eben erschienenen Chronik ebenfalls porträtiert.

Und auch Caspar Oeschger, heute in Bern wohnhaft, aber mit Gansinger Wurzeln, kommt zu Wort. Der 92-Jährige erklomm im vergangenen Jahr erstmals den Cheisacherturm – und war so begeistert, dass er ein Mundart-Gedicht als Hommage verfasste. Die Gemeinde Gansingen selber geht ebenfalls hoch hinaus, hat sie doch die Marke von 1000 Einwohnern im Jahr 2013 überschritten.

Und die Temperaturen erreichten im Sommer Höchstwerte. Der sechst-wärmste Sommer seit 1864 wurde gemessen und dennoch blieb das Jahr im Mittel eher kühl.

Neben all diesen – wortwörtlichen – Höhepunkten kommt die Redaktionsgruppe ihrer Chronistenpflicht nach und hält für die Nachwelt Ereignisse aus dem Dorf- und Vereinsleben, Jubiläum, Hochzeiten und Geburtstage fest.

Und auch die Politik kommt nicht zu kurz: So blickt der abgetretene Gemeindeammann Martin Steinacher auf seine Amtszeit zurück – und wird gewürdigt. Wer sich «Gansingen 2013» kaufen will, kann dies auf der Gemeindekanzlei tun. Im Dorfverkauf kostet die Chronik 25, im Postversand 27 Franken. (mf)