Altstadtmöblierung
Neue Bänke und Kübel für das alte Städtli

Rheinfelden investiert 225 000 Franken in die neue Möblierung der Altstadt. Bänke und Pflanzenkübel werden nach einem sorgsam erarbeiteten Plan installiert.

Drucken
Teilen
Standorte für Bänke und Pflanzenkübel sind in einem Plan festgelegt (ach)
7 Bilder
Stadtgärtnermeister Nic Herzog erläutert Baustadtrat Oliver Tschudin den Pflanzenplan (ach)
Schwerer Gerät auf dem Zähringerplatz (ach)
Da alte Blumenkübel aus Beton mit Verkehrsschild an der Rindergasse verschwindet (ach)
Die alten Betonelemente der Bänke werden in Container verladen (ach)
Neue Altstadtmöblierung in Rheinfelden
Das alte Ensemble auf dem Zähringerplatz steht nicht mehr lange (ach)

Standorte für Bänke und Pflanzenkübel sind in einem Plan festgelegt (ach)

Mit den 42 seniorengerechten Bänken werden auch 43 neue Pflanzkübel nach einem sorgsam von Tiefbauamtchef Christian Lier und Stadtgärtnermeister Nic Herzog erarbeiteten Plan installiert. Am Montag freute sich Baustadtrat Oliver Tschudin, dass die Arbeiten zu Neugestaltung beginnen. Bis Mitte Mai soll die Aktion beendet sein. (ach)