Brösmeli
Narren-Kabarett «Brösmeli» als Muntermacher für die Fasnachts-Saison

Das Kabarett «Brösmeli» gilt seit wenigen Jahren in Rheinfelden als Muntermacher für die närrische Saison. Die Premiere im Schützenkeller erlebten am Mittwochabend 120 Gäste. Alle weiteren Aufführungen bis Samstag sind längst ausverkauft.

Peter Rombach
Merken
Drucken
Teilen
Das Brösmeli-Team beeindruckt auch mit seinen Gesangskünsten. ach

Das Brösmeli-Team beeindruckt auch mit seinen Gesangskünsten. ach

Das Brösmeli-Team vereint Humoristen und leidenschaftliche Fasnächtler, die gerne auf der Bühne stehen und das Publikum voller Witz und Ironie unterhalten. Schliesslich passiert in der Zähringerstadt im Jahresablauf vieles, das aufmerksame Beobachter auf die närrische Schippe nehmen können.

Salmen-Brauerei immernoch aktuell

Diesmal steht das Kabarett unter dem Motto «Salmonelle». Und dabei wird deutlich, dass die ehemalige Salmen-Brauerei, die mittlerweile abgerissen ist und einer Wohn- und Geschäftsüberbauung Platz machte, noch immer stark im Bewusstsein der Bevölkerung verankert ist. So nutzen die Akteure ihre Chance, auf Bauwut in Rheinfelden hinzuweisen, gastronomische Probleme zu skizzieren oder das neue Logo der Stadt auf die Schippe zu nehmen.

Fusionen spielen im Programm ebenfalls eine Rolle. So kommt die Empfehlung, den Fussballclub (FC) mit dem Eishockeyclub (EHC) zusammenzuschliessen und so Synergien zu nutzen, indem auf der überdachten Kunsteisbahn in der wärmeren Jahreszeit ein Kunstrasen ausgelegt wird. Die bestehenden Kickplätze auf dem Schiffacker könnten dann einer Wohnbebauung zugeführt werden, lautet die närrische Empfehlung.

Erneut zeichnet sich das Kabarett durch originellen, farbenfrohen Requisiten-Aufwand aus, was neben dem Rollenstudium schon im Vorfeld viel Engagement erforderte.