Da in der Nachmeldefrist keine weiteren Kandidaturen eingegangen sind, wurde Monika Cadosch (Jg. 1982) in Münchwilen als neue Gemeinderätin in stiller Wahl gewählt. Damit gehören dem Gemeinderat Münchwilen auch weiterhin zwei Frauen an, nachdem jüngst Sabrina Keller als Gemeinderätin und Vizeammann gewählt wurde. Der Gemeinderat hat die Rochaden nun auch für eine Anpassung der Ressortverteilung genutzt. Gemeindeammann Willy Schürch behält dabei seine angestammten Ressorts und ist weiterhin für Bauwesen/Hochbau, allgemeine Verwaltung, Personal, Präsidialgeschäfte, Wahlen und Abstimmungen, Polizeiwesen, Gemeindeliegenschaften, Ortsbürgerwesen und Brandversicherung zuständig.

Sabrina Keller übernimmt neu das Amt des Vizeammanns und die Ressorts Strassenwesen, Gemeindewerke und Verkehrswesen der zurückgetretenen Gemeinderätin Karin Etterlin. Zudem übernimmt sie von Gemeinderat Rolf Hügli die Ressorts Zivilschutz und Militär. Auch die Feuerwehr wird neu von Sabrina Keller betreut.

Bildung neu bei Rolf Hügli

Monika Cadosch übernimmt die Zuständigkeit über Fürsorge-, Sozial- und Gesundheitswesen, Vereine, Kultur und Freizeit, Jugend und das Bestattungswesen. Der bisherige Gemeinderat Roland Oeschger behält all seine Zuständigkeiten. Rolf Hügli dagegen übernimmt neu das Schulwesen, das bis anhin die von der zurückgetretenen Gemeinderätin Claudia Ehresheim geleitet wurde. Ansonsten bleibt er für mit Ausnahme von Zivilschutz und Militär für seine Ressorts zuständig.