Wölflinswil

Mit schöner Musik durch alle Jahreszeiten

Die Musikgesellschaft Wölflinswil-Oberhof vor der Kulisse zum Motto «Jahreszeiten».

Die Musikgesellschaft Wölflinswil-Oberhof vor der Kulisse zum Motto «Jahreszeiten».

Die Musikgesellschaft Wölflinswil-Oberhof spielte ihr erstes Herbstkonzert unter der neuen musikalischen Direktion von Hans Jörg Spieler.

Seit letztem März spielt die Musikgesellschaft Wölflinswil-Oberhof (MG WO) unter der neuen musikalischen Direktion von Hans Jörg Spieler. Er verstand es, die Musiker zu motivieren und ergänzte ihren Auftritt mit neuen Elementen. Der Militärmusiker bildete als Musik-Instruktor auf dem Waffenplatz in Bern Rekruten und Spielführer aus.

Nebenbei dirigierte Spieler verschiedene Vereine im Kanton Bern, unter anderem die Stadtmusik Biel. Alter Jazz, Swing und Musik von Glenn Miller spielte er mit der eigenen Big Band, die er gegründet und zehn Jahre lang geleitet hat. Als Rentner zog er nach Aarau und machte seinen Beruf zum Hobby. Mit der MG WO will er unterhaltende Musik spielen, das Repertoire mit verschiedenen Stilrichtungen erweitern und die Ziele des Vereins unterstützen.

Den Auftakt zum Konzert machte die Juniorband. Sie hat gar erst vor wenigen Wochen mit Roman Fankhauser als neuem Leiter mit den Proben begonnen. So blieben den 18 jungen Musikanten nur sieben Proben für den dargebotenen bunten Melodienreigen. Die MG setzte sich anschliessend mit Musik zu verschiedenen Jahreszeiten in Szene, zum Beispiel mit «Crazy little thing called love», das Freddie Mercury in zehn Minuten auf seiner Gitarre komponiert hatte.

Mit dem Sommerhit «Übere Gotthard flüge d Bräme» wurde das Publikum in die Pause entlassen. Die Tambouren unter der Leitung von Markus Würsch eröffneten den zweiten Konzertteil. Mittlerweile war es musikalisch mit einer Polka im klassischen Stil «Goldener Herbst» geworden.

50 Jahre aktiver Musikant

Ueli Schönauer aus Küttigen trat 1991 in die MG WO ein. Dort setzte er seine Musikantenkarriere weiter fort, sodass die Präsidentin ihm am Konzert nun zu 50 Jahren als aktiver Musiker gratulieren konnte. Zum Abschluss des Konzertes kamen die Zuhörer in den Genuss von zwei Zugaben. Hans Jörg Spieler, der auch für die Moderation verantwortlich war, entlockte mit seinem Taktstock den Musikanten einige herrliche Melodien. Die Zuhörer bedankten sich mit grossem Applaus. (MLW)

Meistgesehen

Artboard 1