Am Donnerstag, kurz vor 19 Uhr, war eine 36-jährige Deutsche mit einem VW auf der Autobahn A3 in Richtung Basel unterwegs.

Auf Höhe des Gemeindegebietes Kaiseraugst geriet sie vom Überholstreifen rechts über den Normalstreifen und den Pannenstreifen von der Fahrbahn bis sie die Böschung befuhr.

Das Auto hob daraufhin ab und überschlug sich. Schliesslich schlitterte dieses noch einige Meter auf dem Dach weiter und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen.

Die 36-Jährige wurde beim Unfall verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. 

Der Normalstreifen sowie die Einfahrt zum Grenzübergang A98 Rheinfelden musste
während der Tatbestandsaufnahme und der Bergung, welche bis 21 Uhr dauerte, gesperrt
werden. 

Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg ordnete zur Klärung der Unfallumstände bei der
Fahrerin eine Blut- und Urinprobe an.

Die Kantonspolizei nahm der 36-Jährigen den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Mobilen Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) in Verbindung zu setzen.