Rheinfelden

Leerstehende Gebäude: Coop verhandelt mit Interessenten

Seit rund einem Jahr steht der ehemalige Coop an der Bahnhofstrasse in Rheinfelden leer.

Seit rund einem Jahr steht der ehemalige Coop an der Bahnhofstrasse in Rheinfelden leer.

Seit rund einem Jahr steht der ehemalige Coop an der Bahnhofstrasse in Rheinfelden leer. Im Herbst wurde bekannt, dass Coop beabsichtigt, die ganze Liegenschaft zu verkaufen.

 Diese Absicht besteht weiterhin, wie Patrick Häfliger, Teamleiter Presse Region Nordwestschweiz-Zentralschweiz-Zürich, sagt. Coop führe derzeit Verhandlungen mit Interessenten. «Gleichzeitig wird die Verkaufsfläche auch weiterhin zur Miete angeboten», so Häfliger.

Seit bald einem Jahr steht auch ein Teil des ehemaligen Tria Sport-Ladens in Frick leer. Für diese Fläche sucht Coop einen Mieter. «Auch hier werden Verhandlungen geführt, die Nachfrage ist aber gering, da der Retail-Markt generell im Umbruch ist und solche Flächen im Obergeschoss weniger gefragt sind», erklärt Häfliger. Beworben werden die Ladenflächen in Rheinfelden und Frick via homegate.ch sowie mit direkten Anfragen an potenzielle Investoren.

Auch die mögliche Verkleinerung der Coop-Filiale in Laufenburg ist gemäss Häfliger weiterhin aktuell. Auf homegate.ch ist die Teilfläche nach wie vor ausgeschrieben. (mf)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1