In Rheinfelden erhielt die Polizei am Donnerstagnachmittag die Meldung eines Passanten, dem drei Männer in einem Peugeot verdächtig vorkamen. Die Regionalpolizei Unteres Fricktal rückte aus und kontrollierte die drei rumänischen Männer. Im Auto stiessen sie auf mutmassliche Einbruchsutensilien.

Die drei Rumänen ohne Wohnsitz in der Schweiz erzählten, auf der Durchreise in die Heimat zu sein. Die Kantonspolizei nahm sie wegen des Verdachts, Kriminaltouristen zu sein, für weitere Ermittlungen fest, wie sie mitteilt.

Derweil ertappte der Sicherheitsdienst der Migros in Zofingen eine stehlende 31-jährige Weissrussin. Die Asylbewerberin hatte Kosmetika, Speicherkarten und andere Waren im Wert von über 800 Franken geklaut. Sie hatte bereits einige Tage zuvor in Spreitenbach Waren im Wert von weit über 1000 Franken gestohlen. Die Polizei nahm sie fest.

Aktuelle Polizeibilder:

(mwa)