Stein
Kraftwerkauf dem Saalbaudach liefert Strom für 8 sparsame Haushalte

Seit einem Jahr produziert die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Saalbaus in Stein störungsfrei elektrische Energie. Der Strom reicht für 8 sparsame Haushalte.

Drucken
Teilen
Das Solarkraftwerk auf dem Dach des Steiner Saalbaus liefert störungsfrei elektrische Energie. – Foto: pd

Das Solarkraftwerk auf dem Dach des Steiner Saalbaus liefert störungsfrei elektrische Energie. – Foto: pd

Die Sonne strahlt täglich auf die Erdoberfläche mit einer Energiemenge, welche dem 10 000-fachen des weltweiten Verbrauchs in der gleichen Zeit entspricht. Dies bedeutet: In einer knappen Stunde wird der Energiebedarf für die gesamte Weltbevölkerung für ein Jahr gedeckt.

Der von der Sonne seit Betriebsaufnahme des Solarkraftwerks auf dem Saalbaudach produzierte elektrische Strom beträgt 33 Megawattstunden (MWh) oder umgerechnet 33 000 Kilowattstunden (kWh). Erfreulicherweise liegt dieser Wert um 7000 kWh höher als in der Machbarkeitsstudie vorausgesagt.

Die damit verbundene Einsparung an umweltschädlichem CO2 liegt bei 23 Tonnen. Mit diesem Solarkraftwerk können 8 sparsame Haushalte versorgt werden. Der Strom vom Steiner Saalbauchdach wird in das öffentliche Leitungsnetz eingespeist und schliesslich von der AEW Energie AG vergütet.

Voraussichtlich wird die Warteliste der angemeldeten Anlagen für die Kostendeckende Einspeisevergütung des Bundes (KEV) im Jahr 2015 so weit abgebaut sein, dass auch die Anlage in Stein während 25 Jahren in den Genuss der zusätzlichen Rückvergütung kommt.

Daten auf einem Display einsehbar

Für Interessierte sind die Daten der Anlage beim Haupteingang des Saalbaus auf einem Display einsehbar oder sie können im Internet auf der Homepage www.gemeinde-stein.ch unter «Stromproduktion Solaranlage Saalbau» abgerufen werden. (AZ)