Stein
Kinderchor führt Weihnachtsmusical «Das Flötenmädchen» auf

Es war eine feierliche Aufführug des Kinderchors Eiken-Stein: «Das Flötenmädchen» wurde von den Kindern in Stein aufgeführt.

Drucken
Teilen
Die Kinder des Kinderchors Eiken-Stein bei der Aufführung des Weihnachtsmusicals «Das Flötenmädchen» in der römisch-katholischen Kirchen in Stein. – Foto: fab

Die Kinder des Kinderchors Eiken-Stein bei der Aufführung des Weihnachtsmusicals «Das Flötenmädchen» in der römisch-katholischen Kirchen in Stein. – Foto: fab

Die römisch-katholische Pfarrei Stein freute sich: Jesus als Licht in der Dunkelheit. Der Kinderchor Eiken-Stein führte am Familiengottesdienst an heilig Abend in der römisch-katholischen Pfarrkirche in Stein das Weihnachtsmusical «Das Flötenmädchen» auf.

Hoffnungslicht von Weihnachten

Das Weihnachtsmusical verbindet die Geburt des Jesuskindes mit der heutigen Zeit. Das Hoffnungslicht von Weihnachten begegnet kranken Kindern, die im Spital sind, einem Familienvater, der seine Arbeit verloren hat, und Geschwistern, die damit fertig werden müssen. Die Kinder des Kinderchores Eiken-Stein, unter der Leitung von Simone Böhler, brachten mit ihrem Musical ein Licht in die Dunkelheit und zeigten auf, wie Jesus ein Lichtblick in der Dunkelheit ist.

Der Familiengottesdienst stand unter der Leitung der Pastoralassistentin Christina Kessler. (fab)

Aktuelle Nachrichten