Im Arzneipflanzengarten in Zeiningen blühen trotz lang nasskaltem Wetter viele Pflanzen. Ein Rundgang durch die Anlage bestätigt das.

Am 15. Juni laden die Betreiberin Silvia Senn und die Naturärztin mit Schwerpunkt Frauenheilkunde Claudia Cairone zum 3. Frauentag zum Thema «Hitzewallung und Schlafstörung in den Wechseljahren» ein.

Der 2010 eröffnete Schaugarten ist eines der Teilprojekte Gesundheitswissen des Aargauer-Juraparkprojektes Landschaftsmedizin.

Darin grünen und blühen an die 150 Arznei- und Giftpflanzen, welche nach naturwissenschaftlichen Richtlinien thematisiert und nach ihren Verwendungszwecken geordnet sind.

Silvia Senn bietet interessierten Gruppen Führungen an. Zusätzlich steht ein Kursraum für Weiterbildungsanlässe und Vorträge zur Verfügung.

«Der diesjährige Frauentag hat zum Ziel, allen Interessierten nützliches Fachwissen nahe zu bringen», sagt Silvia Senn.

«Wir lernen Arzneipflanzen kennen und fachkundig anwenden, welche der Pflanzen für die Selbstbehandlung von Hitzewallungen und Schlafstörungen während der Wechseljahre eingesetzt werden können.»

Hitzewallungen und Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Wechseljahrproblemen, mit welchen viele Frauen um die 50 zu kämpfen haben.

Hilfe aus der Natur

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen haben rund ein Drittel der Frauen keine Beschwerden, ein Drittel leichte bis mittlere und ein Drittel mittlere bis starke Unannehmlichkeiten.

Nicht jede Frau leidet unter Hitzewallungen – im Gegenteil: Manche Frauen geniessen es, nicht mehr ständig frieren zu müssen.

«Viele Heilkräuter enthalten pflanzliche Stoffe, welche bei verschiedenen Frauenleiden auf natürliche Art Abhilfe schaffen, den Hormonhaushalt regulieren und somit den Wandel des Körpers harmonisierend beeinflussen», erklärt Senn.

Der 3. Frauentag richtet sich an Personen, die Selbstverantwortung übernehmen und sich auf natürliche Weise helfen wollen.

Claudia Cairone vermittelt detailliert und übersichtlich gegliedert, wie die zu den Beschwerden passenden Arzneimittel, respektive Hausmittel fachgerecht angewendet werden, mit vielen praktischen Tipps und weiterführenden Literaturangaben ergänzt. (az)

Der Kurs «Arzneien gegen Hitzewallung und Schlafstörungen» findet am Samstag, 15. Juni, von 13.30 bis 17 Uhr im Kursraum des Arzneipflanzengartens in Zeiningen statt. Die Kurskosten betragen 60 Franken. Anmeldungen bis 10. Juni an 061 851 17 72, via arzneipflanzengarten-zeiningen@bluewin.ch oder auf www.arzneipflanzengarten.ch