Möhlin
Junglenker prallt gegen Baum – schwer verletzt

Auf einer schmalen Strasse verlor ein Junglenker gestern Abend die Herrschaft über sein Auto und prallte heftig gegen einen Baum. Der Mann wurde schwer verletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Totalschaden: Das Auto des Junglenkers

Totalschaden: Das Auto des Junglenkers

Kapo AG

In seinem BMW fuhr der 19-jährige Schweizer am Donnerstag um 18 Uhr auf der Maispracherstrasse von Möhlin her in Richtung Magden. Auf der ziemlich schmalen Nebenstrasse verlor er innerhalb des Waldstücks die Herrschaft über das Auto. Daraufhin kollidierte er beinahe mit einem anderen Auto, das korrekt entgegenkam.

Danach prallte der BMW mit grosser Wucht gegen einen Baum. Der 19-Jährige erlitt erhebliche Kopfverletzungen und einen Armbruch. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. Am BMW entstand Totalschaden.

Nach ersten Erkenntnissen steht als Unfallursache überhöhte Geschwindigkeit im Vordergrund. Die Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen, die Angaben über die Fahrweise des Mannes und den Unfallhergang machen können. (pd/sha)