Sisseln
In Sisseln wurde ein Weihnachtsbaum 8,37 Meter weit geworfen

Sisslerinnen und Sissler trafen sich zum 2. Weihnachtsbaum-Weitwerfen. Organisiert wurde der Spassanlass von Lucia Leimgruber mit ihrem Volg-Team, das auch Verpflegung bereithielt und eine Feuerstelle zum Grillieren eingerichtet hatte.

Walter Christen
Merken
Drucken
Teilen
Gemeinderat Marcel Würsten bringt den Baum im Anhänger
11 Bilder
Sie wirft mit voller Kraft
Wie weit der Baum wohl fliegt?
Er hat ein Minibäumchen zum Weitwerfen
Gemeinderat Marcel Würsten mit einem gelungenen Wurf
Am Schluss werden alle Weihnachtsbäume als Grüngut entsorgt
Für Verpflegung hat das Volg-Team mit Lucia Leimgruber gelbe Jacke gesorgt
Weihnachtsbaum-Weitwerfen in Sisseln
Wurstbraten am Sissler Weihnachtsbaum-Weitwerfen
Weit ist der Baum diesmal nicht geflogen
Den grossen Baum am Auto angehängt zum Werkhof gebracht

Gemeinderat Marcel Würsten bringt den Baum im Anhänger

Walter Christen

Sie schleppten ihre ausgedienten Weihnachtsbäume zum Teil zu Fuss durch das Dorf bis zum Werkhof, viele brachten ihre Bäume mit dem Auto, dem Fahrrad oder mit einem Handwagen: Sisslerinnen und Sissler trafen sich zum 2. Weihnachtsbaum-Weitwerfen. Organisiert wurde der Spassanlass von Lucia Leimgruber mit ihrem Volg-Team, das auch Verpflegung bereithielt und eine Feuerstelle zum Grillieren eingerichtet hatte.

Jean Javet sorgte mit seinem Helfer dafür, dass beim Plausch-Wurfwettbewerb alle Bäume vermessen und die geworfenen Distanzen erfasst wurden. Teilnahmeberechtig waren alle, die einen Weihnachtsbaum brachten, der ganz und nicht zusammengebunden sein musste. Pro Teilnehmer gab es zwei Wurfversuche, wobei die bessere Weite zählte. Die Weihnachtsbäume konnten nach dem Werfen gleich nebenan im Werkhof entsorgt werden.

«Es war ein unkomplizierter Anlass im dörflichen Rahmen. Es kamen sehr viele Leute vorbei, und mitgemacht haben 37», erfuhr die az Aargauer Zeitung von Lucia Leimgruber. Als Preise winkten 1 Gramm Gold, «Zmorge»-Gutscheine, Feines vom Metzer und Volg-Gutscheine.

Rangliste: Kategorie bis 1,2 Meter hohe Bäume: 1. Familie Plüss (6,3 Meter weit geworfen); 2. Toni Sardo (5,67 Meter); 3. Thomas Wirz (4,95 Meter). - Bis 1,7 Meter hohe Bäume: 1. Thomas Hofmann (8,37 Meter, Tagessieger); 2. Stefano Giardina (6,55 Meter); 3. Herr Wicki (5,66 Meter). - Über 1,7 Meter hohe Bäume: 1. Andy Alig (5,92 Meter); 2. Stefan Meury (5,32 Meter); 3. Fabrizio Tudisco (5,1 Meter).