Kaiseraugst

In 10 Tagen schliesst die Post am Bahnhof – dafür entsteht ein Briefeinwurf

Ab 20. Januar gibt es in Kaiseraugst nur noch diese Poststelle: Kaiseraugst Liebrüti.

Ab 20. Januar gibt es in Kaiseraugst nur noch diese Poststelle: Kaiseraugst Liebrüti.

Weil die Frequenzen rückläufig sind, wird die Poststelle Kaiseraugst am 18. Januar Tagen geschlossen. Dafür werden die Öffnungszeiten bei der Poststelle Liebrüti erweitert. Am Bahnhof entsteht ein zusätzlicher Briefeinwurf.

Bereits im September 2013 hatte die Post angekündigt, angesichts der rückläufigen Nachfrage in Zukunft nur noch eine Filiale in Kaiseraugst zu betreiben und das Angebot auf die Poststelle Liebrüti zu konzentrieren.

Inzwischen steht fest, dass die Poststelle im Dorf, in der Nähe des Bahnhofs, nur noch bis Samstag, 18. Januar, 11 Uhr, geöffnet ist. Ab Montag, 20. Januar, ist nur noch die Poststelle Kaiseraugst Liebrüti offen – dafür mit erweiterten Öffnungszeiten und einem zusätzlichen Schalter, wie die Post in einem Kundenflyer bekannt gab.

Zusätzlicher Briefeinwurf beim Bahnhof

Die Poststelle Kaiseraugst Liebrüti wird ab Montag, 20. Januar, wie folgt geöffnet sein: Montag bis Freitag, von 8.30 bis 11.30 und von 14 bis 18.30 Uhr sowie am Samstag, von 8 bis 11 Uhr. Anstelle des bisherigen Briefeinwurfs bei der Poststelle gibt es beim Bahnhof einen zusätzlichen Briefeinwurf auf der Nordseite der Fussgängerunterführung (versuchsweise bis Ende 2014).

Der Briefeinwurf auf dem Gelände der Hoffmann-La Roche wird zur Bushaltestelle Hoffmann-La Roche verschoben. Der Briefeinwurf beim Altersheim Rinau fällt weg. Die übrigen Briefeinwürfe bleiben unverändert bestehen. (AZ)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1