Zeihen

Im Eichwald laufen die Vorbereitungen für das Schiessen auf Hochtouren

Vorbereitungen für das Eichwaldschiessen in Zeihen. REBI

Vorbereitungen für das Eichwaldschiessen in Zeihen. REBI

Über Pfingsten findet das traditionelle Zeiher Eichwaldschiessen statt. Heuer findet das Schiessen bereits zum 12. Mal statt. Die Vorbereitungen laufen nach Plan. Am Wochenende müssen nur noch die Zielscheiben platziert werden.

Kaum sind die Schüsse des traditionellen Habsburgschiessens verhallt, können die Schützen aus nah und fern auf einem weiteren Feldstand um möglichst hohe Punktzahlen kämpfen.

Im Eichwald, oberhalb von Zeihen, findet zum 12. Mal das Eichwaldschiessen statt. Über das Pfingstwochenende (18. und 20. Mai) und einen Samstag später (25. Mai) können die attraktiven Stiche geschossen werden.

Viel Arbeit für die Schützen

Doch bevor die ersten Schüsse auf dem Militärschiessplatz fallen, ist viel Arbeit angesagt. Über das Wochenende trafen sich die Mitglieder des Schützenbundes Zeihen im Eichwald, um die Vorbereitungsarbeiten an die Hand zu nehmen.

Unter Mithilfe des Schiessvereins Helvetia Oberzeihen musste die gesamte Infrastruktur erstellt werden. Das Schützenläger wurde erstellt und für die 12 mit der Hand gezeigten Scheiben musste das Gestell fachmännisch zusammengebaut werden.

Auch das Schiessbüro, das normalerweise in jedem Schützenhaus vorhanden ist, musste eingerichtet werden. Doch am Abend war es dann so weit, der Schiessplatz war eingerichtet.

Jetzt müssen am Wochenende nur noch die Scheiben in die Vorrichtung platziert werden und der Schiessoffizier muss die Anlage prüfen.

Speckteller für die Schützen

Am traditionellen Schiessen im oberen Fricktal wird auf dem Feldstand auf die Scheibe B 4 geschossen und von Hand gezeigt. Nebst dem Gruppenstich werden attraktive Auszahlungen gemacht.

Anstelle der Kranzabzeichen werden schöne Speckteller oder Kranzkarten abgegeben. Nicht zu vergessen sind der Jung- und Alt-Stich sowie der Mouchenbon.

Geschossen wird am Pfingstsamstag, 18. Mai und am Pfingstmontag, 20. Mai, jeweils von 8 bis 12 und von 13.30 bis 17 Uhr sowie am Samstag, 25. Mai, von 8 bis 13 Uhr. (rebi)

Informationen: www.sb-zeihen.ch

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1