Fricktal

Hier werden Wirte gesucht

Nach elf Jahren löste «Warteck»-Wirt Hasan Apaydin den Pachtvertrag auf. dka

Nach elf Jahren löste «Warteck»-Wirt Hasan Apaydin den Pachtvertrag auf. dka

Für die Münchwiler «Post» und das Kaister «Warteck» halten die Besitzer Ausschau nach neuen Pächtern.

Im Dezember kaufte die Münchwiler Ortsbürgerstiftung das Restaurant Post, das bereits seit über einem Jahr leer steht. Dies wird sich jedoch bald ändern, denn: «Es haben sich innert kurzer Zeit mehrere Interessenten gemeldet. Wir evaluieren gerade die Bewerbungen der Wirte-Kandidaten», sagt Gemeindeammann Willy Schürch, der davon ausgeht, dass die ersten Speisen in zwei bis vier Monaten in der «Post»-Küche zubereitet werden.

Und welche Kriterien muss der neue Wirt erfüllen? «Er muss vor allem ein herzlicher Gastgeber sein. Als Treffpunkt für die Vereine und Bewohner des Dorfes ist es wichtig, dass diese sich in der  ‹ Post› wohlfühlen», sagt Schürch. In Sachen Pacht wird die Ortsbürgerstiftung dem neuen Wirt ein «faires Angebot» machen, denn: «Wir sind kein Privates Unternehmen, das auf Profit aus ist», sagt Schürch.

Beim «Warteck» wird verhandelt

Auch «Warteck»-Besitzerin Maya Winter-Rehmann ist per 1. April auf der Suche nach einem neuen Wirt. Der Grund: Wirt Hasan Apaydin hat nach elf Jahren den Pachtvertrag aufgelöst und bereits letztes Jahr die Bewirtung eines Sportcenter-Restaurants übernommen. Dennoch will sein Sohn den gastronomischen Betrieb im «Warteck» noch bis Ende März aufrechterhalten. Die Chance für einen nahtlosen Übergang in dem Kaister Restaurant stehen gut. Zwar ist noch kein neuer Pachtvertrag unterschrieben, aber: «Wir stecken derzeit mitten in den Verhandlungen», sagt Winter-Rehmann. (dka)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1